Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Greifswalder Notfallbegleitung sucht Verstärkung

Greifswald Greifswalder Notfallbegleitung sucht Verstärkung

Ob Unfall, Familiendrama, plötzlicher Tod oder auch Mord: Die Mitarbeiter der Notfallbegleitung sind ehrenamtlich vor Ort, wenn die Einsatzkräfte gegangen und die ...

Voriger Artikel
Mutmaßlicher Räuber flieht nach Festnahme
Nächster Artikel
Historische Karten fürs Schauhaus

Heiko Fischer

Greifswald. Ob Unfall, Familiendrama, plötzlicher Tod oder auch Mord: Die Mitarbeiter der Notfallbegleitung sind ehrenamtlich vor Ort, wenn die Einsatzkräfte gegangen und die Angehörigen mit ihren Ängsten und Sorgen allein sind. „Notfallbegleiter helfen Angehörige zu kontaktieren, vermitteln Ansprechpartner und sind vor Ort“, beschreibt Rainer Laudan die Situation. Er leitet das Notfallbegleitungsteam Greifswald, das aus acht Mitarbeitern besteht. Sie bewältigen jährlich 30 bis 40 Einsätze und bieten einen 24-stündigen Bereitschaftsdienst an.

Das Greifswalder Team sucht zur Verstärkung engagierte Menschen, die mit Stress und Belastungssituationen umgehen und gut zuhören können. Einmal im Monat kommt das Team zum Gruppenabend zusammen.

„Neue Notfallbegleiter durchlaufen eine fundierte Ausbildung“, erklärt Heiko Fischer, Leiter der Landeszentralstelle Psychosoziale Notfallversorgung MV und verantwortlich für die Ausbildung. Die Ausbildung findet vom 7. bis 10. Mai und vom 24. bis 28. Juni an der Landesfeuerwehrschule in Malchow statt.

Das Notfallbegleitungsteam Greifswald steht für Fragen am 22. Januar von 13 bis 18 Uhr im Foyer der Universitätsmedizin in der Fleischmannstraße zur Verfügung. Träger der Gruppe ist die Johanniter-Unfallhilfe. Ein Info- und Bewerberabend findet in Greifswald im Institut für Medizinische Psychologie, Walther-Rathenau-Straße 48, am 28. Januar um 17 Uhr statt.

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.