Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Greifswalder Rechte sollen Wirt in Passau bedrohen
Vorpommern Greifswald Greifswalder Rechte sollen Wirt in Passau bedrohen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:24 07.03.2018
Greifswald/Passau

Das Gasthaus „Goldenes Schiff“ im bayerischen Passau soll ins Visier einer rechten Greifswalder Gruppierung geraten sein. Inhaber Peter Wolf habe eine handfeste Drohung erhalten, weil er Passaus Grüne in seinem Lokal tagen lasse, hieß es gestern. Absender der Drohung sei die „Interventionistische Rechte – Kommando Otto Skorzeny“ aus Greifswald. Sie habe Wolf damit gedroht, die Scheiben seines Gasthauses einzuschlagen oder die Fassade des Gebäudes zu beschmieren, wenn in seinem Lokal weiterhin „Veranstaltungen linker, grüner bzw.

antifaschistischer Gruppierungen oder Partei stattfinden“. Die Passauische Neue Presse berichtete am 3. März unter der Überschrift „Rechtsradikale Gruppierung aus Greifswald bedroht Passauer Wirt“

über den Vorgang. Der Grüne-Treff sei „den Rechten von der Ostsee ein Dorn im Auge“, befand die Zeitung und zitierte aus einem Schreiben, demzufolge die Gruppierung den Grünen wie auch anderen Antifaschisten den Kampf den Kampf ansagt. Ob die Spur tatsächlich nach Greifswald führt und es dort wirklich eine nach dem SS-Mann Skorzeny benannte „Gruppierung“ gibt, ist unklar. Laut Carolin Radloff, Sprecherin des Polizeipräsidiums Neubrandenburg, liegen dazu keine Erkenntnisse vor. Im Internet gibt es eine Seite, die angeblich der „Interventionistischen Rechten“ mit einer Adresse im Greifswalder Thälmannring gehört. Als Ansprechpartner wird Felix Potator (lateinisch für Trinker) angeführt

eob

Mehr zum Thema

Mit unerwartet deutlichen Worten hat Stralsunds Oberbürgermeister Alexander Badrow (CDU) die bisherige Verhandlungsführung der Landesregierung im Ringen um eine nachhaltige Zukunftslösung für das Theater Vorpommern kritisiert.

02.03.2018

Personal und Technik fehlen / Anwohner des Hansaviertels sind genervt

03.03.2018

Hin und Her um Anschriften und Postleitzahl

06.03.2018

Während Wolfgang Lippert im Boddenhus über sein buntes Leben im Showbiz spricht, gibt es im Kulturbahnhof einen besonderen Nachtisch

07.03.2018

Kommunalpolitiker fühlen sich vom Landkreis erpresst

07.03.2018

Sparkasse Vorpommern startet Plattform für Crowdfunding / Nur gemeinnützige Projekte erlaubt

07.03.2018