Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Rewe-Gruppe plant Maßnahmen für schnelle Penny-Sanierung
Vorpommern Greifswald Rewe-Gruppe plant Maßnahmen für schnelle Penny-Sanierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:19 15.06.2018
Der Penny-Markt konnte beim Brand des Rewe-Marktes in der Lomonossowallee erfolgreich geschützt werden. Quelle: Meerkatz Cornelia
Anzeige
Greifswald

Am Pfingstsonntag brannte der Rewemarkt im Greifswalder Stadtteil Schönwalde I ab. Im benachbarten Penny-Markt wurden durch Löschwasser Waren und technische Anlagen beschädigt. Die Rewe-Gruppe plant derzeit die Maßnahmen für die Sanierung. Voraussichtlich in der nächsten Woche werde der Ablauf feststehen, so eine Sprecherin.

Greifswalder berichten indes von Engpässen bei der Versorgung im Rewemarkt im Schönwaldecenter in Schönwalde II, den viele Bürger von Schönwalde I jetzt für ihren Einkauf nutzen. Eine „gravierende Versorgungslücke“ gebe es nicht, so die Rewe-Sprecherin. Es sei erfreulich, dass Bürger von Schönwalde I nun die nächstgelegenen Rewemärkte nutzen. Der in der Hans-Beimler-Straße liege nur zehn Gehminuten von dem in der Lomonossowallee entfernt. Zum Schönwaldecenter seien es 15 Gehinuten. Den Markt in der Beimlerstraße betreibt wie den abgebrannten in der Lomonossowallee Petra Götz.

Genauere Angaben zu Umsätzen und Nachfragen in den beiden Filialen wollte die Sprecherin aus grundsätzlichen Erwägungen nicht machen.

Oberdörfer Eckhard

Mehr zum Thema

In der Wismar Arena beim Marktkauf-Center kann ab Sonntag, wenn das erste Spiel der deutschen Nationalmannschaft beim der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland stattfindet, gejubelt werden. Der Eintritt ist kostenlos.

11.06.2018
Südwestmecklenburg Trockenheit sorgt in MV für Brandgefahr - Vier Flächenbrände am Wochenende

Im Landkreis Ludwigslust-Parchim kam es am Wochenende zu kleineren Bränden. Die Brandursache ist unklar. Durch anhaltende Trockenheit in der Region herrscht hohe Brandgefahr.

11.06.2018

Auf der Friedhof in Hornstorf bei Wismar werden immer wieder Pflanzen von den Ruhestätten gestohlen. Laut Polizei sei das zwar selten, aber kein Einzelfall. Auch andere Friedhöfe in Nordwestmecklenburg beklagen Diebstähle.

14.06.2018

Mit einer Art Mahnwache haben Vertreter von Jungen Liberalen und Studentenverbindungen in Greifswald gegen die Finanzierung von Ikuwo-Veranstaltungen mit Geldern der Studierendenschaft protestiert. Die Polizei sicherte die Aktion ab.

15.06.2018

Auf einem Pendlerparkplatz an der A20 bei Gützkow (Landreis Vorpommern-Greifswald) ist aus noch unbekannten Gründen ein Auto in Flammen aufgegangen.

15.06.2018

Als Rudolf Ditzen wurde der Schriftsteller Hans Fallada am 21. Juli 1883 in Greifswald geboren. Die Universitäts- und Hansestadt begeht den 125.

15.06.2018
Anzeige