Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Greifswalder ist Mitautor der „BWL-Bibel“
Vorpommern Greifswald Greifswalder ist Mitautor der „BWL-Bibel“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 07.11.2016

Prof. Gerrit Brösel hat es in den Olymp der Lehrbuchschreiber geschafft. Er ist jetzt Mitautor der 1960 erstmals erschienenen „Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre“ von Günter Wöhe (1924 bis 2007). In Studentenkreisen gilt der „Wöhe“ als „Bibel der BWLer“. Das Werk ist mit über 1,5 Millionen verkauften Exemplaren das bestverkaufte BWL-Buch der Welt. Der Wöhe-Schüler Ulrich Döring führte das Buch in der zweiten Autorengeneration seit 2000 weiter. Gerrit Brösel wurde 1972 in Greifwald geboren und absolvierte hier eine technische und eine kaufmännische Ausbildung. Er war nach der Einrichtung des BWL-Studiengangs nicht nur einer der ersten, sondern auch einer der besten Studenten in Greifswald. Brösel lehrt seit 2011 an der Fernuniversität in Hagen. Er wurde im Jahr 2002 von Professor Manfred Matschke, dem Altmeister der funktionalen Unternehmensbewertung, promoviert und nachhaltig gefördert, sagt der Greifswalder Prof.

Roland Rollberg.

Matschke und Brösel sind das Autorenteam des ebenfalls erfolgreichen Lehrbuchs „Unternehmensbewertung“. „Es ist für mich eine große Ehre und Verantwortung, an diesem Lehrbuch mitzuarbeiten“, sagt Brösel. „Der ‚Wöhe’ zeichnet sich seit über 50 Jahren dadurch aus, dass er keine fachlichen Vorkenntnisse voraussetzt und komplexe Sachverhalte in verständlicher Sprache erklärt“, sagt er. Die Überlegungen orientierten sich konsequent an dem für die soziale Marktwirtschaft prägenden theoretischen Prinzip der langfristigen Gewinnmaximierung.

OZ

Zum 560. Geburtstag wird ein Drama des Geschichtsprofessors Theodor Pyl aus dem 19. Jahrhundert im Hörsaal der Alten Frauenklinik aufgeführt

07.11.2016

Merkels Kulturabteilungsleiter Günter Winands hielt die 30. Greifswalder Rede

07.11.2016

Neuer Stoffwechselweg entdeckt

07.11.2016
Anzeige