Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Greifswalder punkten bei Bundesmatheolympiade

Greifswald Greifswalder punkten bei Bundesmatheolympiade

Wenn Tim Lichtnau über Mathematik spricht, ist ihm die Begeisterung anzumerken. Während andere Schüler der neunten Klasse schon über ihren Unterrichtsaufgaben verzweifeln, ...

Voriger Artikel
Schwammbefall in den Kunstwerkstätten
Nächster Artikel
Ex-Hanseat Felix Kroos hat mit Union Großes vor

Esra (links) und Tim wollen auch im späteren Beruf ihre Begabung nutzen. „Ich werde zu 99 Prozent etwas mit Mathe studieren“, ist sich Tim sicher.

Quelle: Baranyai

Greifswald. Wenn Tim Lichtnau über Mathematik spricht, ist ihm die Begeisterung anzumerken. Während andere Schüler der neunten Klasse schon über ihren Unterrichtsaufgaben verzweifeln, beschäftigt sich der 14-Jährige freiwillig mit komplexen Problemen, die weit über den Schulstoff hinausgehen. Deshalb war es für ihn selbstverständlich, zusammen mit Achtklässler Esra Grathoff, ebenfalls 14, zur bundesweiten Mathematik-Olympiade in Jena zu fahren.

Auch wenn es nicht ganz für einen ersten Platz reichte, konnten sie beeindruckende Ergebnisse in den vorderen Platzierungsgruppen erreichen. In den Klausuren der mehrtägigen Veranstaltung galt es, komplizierte Anwendungsaufgaben sowie anspruchsvolle Gleichungssysteme zu lösen. Nachmittags konnten sich die Teilnehmer auf verschiedenen Veranstaltungen entspannen und durften unter anderem die Carl-Zeiss-Werke besichtigen. „Am besten hat uns aber der Austausch mit Gleichgesinnten gefallen“, schwärmt Tim. Esra ergänzt: „Wenn alle dieselben Interessen haben, findet man sofort ein Gesprächsthema.“ Beide besuchen die Hochbegabtenklassen des Humboldt-Gymnasiums Greifswald. Neben dem eigentlichen Unterricht erhalten sie Einzelförderung, engagieren sich in verschiedenen Arbeitsgemeinschaften und nehmen an Wettbewerben teil – natürlich immer mit mathematischem Bezug.

Auch in der Freizeit kann Tim nicht vom logischen Denken lassen und übt sich in Schach und der Softwareprogrammierung. Esra dagegen widmet sich mit Klavier und Sport seinen zwei anderen großen Leidenschaften. Haben solche Überflieger eigentlich auch eine Schwäche? „Kunst“, geben beide zu. „Das Fach wähle ich sofort ab, wenn ich die Möglichkeit dazu habe“, ist Esra überzeugt. Dass ihnen Mathe dagegen liegt, macht Lehrerin Britta Piechotka (47) froh. Sie begleitete die Jungs nach Jena und versucht auch im Unterricht, die Bedeutung ihres Fachs zu vermitteln. „Der Umgang mit Zahlen ist im weiteren Berufsleben ständig relevant.“

Philipp Baranyai

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.