Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Greifswalder siegen beim Fairständnis-Cup

Greifswald Greifswalder siegen beim Fairständnis-Cup

In Koserow kickten sechs Teams auf Kleinfeld um den Pokal / Tom Gohler hatte den härtesten Schuss

Voriger Artikel
Radweg von Friedrichshagen zum Riems
Nächster Artikel
Auf den Spuren der dänischen Maler

Der Titelträger: Die Kicker des Fußballverbandes Vorpommern-Greifswald/1. FC Dubben.

Quelle: Peter Krüger

Greifswald. . Ohne Verlust zum Sieg durchmaschiert: Die Greifswalder Kicker vom Fußballverband Vorpommern-Greifswald/1 setzten sich beim Fairständnis-Cup aus insgesamt sechs Teams erfolgreich durch. Bereits zum dritten Mal wurde das Kleinfeldturnier ausgetragen, diesmal mussten sich die Teams in Koserow auf der Insel Usedom messen.

Es war wiedermal ein sehr gelungenes Turnier.“Wolfgang Schumann vom Fußballverband

Die Vorpommern-Greifswald-Kicker gewannen am Ende alle fünf Spiele und stellten darüber hinaus mit Tom Gohler auch den Gewinner des Einzelwettbewerbs „Härtester Schuss“. Gohler brachte 95 km/h auf den Ball. Den zweiten Rang belegte die Mannschaft „Ajax Dauerstramm“ vor dem Team Sportlich Miteinander aus Greifswald.

Sportler Mika Lillig von der HSG Uni Greifswald setzte sich beim Einzelwettbewerb „Jonglieren plus Lattenschießen“ durch, während Hannes Mann von Empor Koserow an der Torwand die Nase vorn hatte.

Ebenfalls aus Koserow kam der Titelträger des „Fairsten Spielers“ Wolfgang Sternberg, der mit 62 Jahren auch zugleich der älteste Kicker des gesamten Turniers war.

„Unser Turnier in Koserow war ein voller Erfolg. Der gastgebende Verein von Empor Koserow hatte alles bestens organisiert, das Wetter hat gut mitgespielt und auch unser Motto, fair miteinander umzugehen, ist voll aufgegangen“, so Wolfgang Schumann, Geschäftsführer des Fußballverbandes. „Also alles in Allem ein sehr gelungenes Turnier, das der Fußballverband wieder auf die Beine gestellt hat.“

Das vierte und letzte Turnier aus der Reihe des „Fairständnis-Cups“ findet dieses Jahr im November als Nachtturnier in der Hansestadt Greifswald statt. Dort werden die Teams erneut um den Sieg wetteifern.

Peter Krüger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.