Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Greifswalder werden Weltmeister
Vorpommern Greifswald Greifswalder werden Weltmeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 07.04.2016

Riesenerfolg für Greifswalder Drachenbootfahrer in Australien: Drei Mitglieder des Teams „Arabros“ des Greifswalder Ruderclubs Hilda 1892 haben gemeinsam mit dem Prenzlauer Team „Uckerdrachen“ bei den Club Crew Weltmeisterschaften im Drachenboot im australischen Adelaide drei Weltmeistertitel geholt. Wie die Sportler gestern via Handy mitteilten, seien alle ihre Erwartungen übertroffen worden.

Nachdem die Drachenbootfahrer im vergangenen Jahr in Frankreich drei Vize-Europameistertitel geholt hatten, wollten sie sich in diesem Jahr mit den besten Teams der Welt packende Rennen liefern und wenigstens eine Medaille mit nach Hause bringen. Dazu hatten sie im Vorfeld der Reise viele Trainingseinheiten im Kraftraum und Dutzende gemeinsame Kilometer auf dem Wasser zurückgelegt.

Im 15000 Kilometer entfernten Australien ging es gleich am ersten Wettkampftag mit einer Überraschung los: Bei den Rennen über 2000 Meter holten die Greifswalder/Prenzlauer eine Bronzemedaille, einen vierten und einen sechsten Platz. Die gesteckten Ziele waren damit eigentlich schon erreicht. Doch es gab noch zwei weitere Renntage. Zunächst wurden die 500-m-Strecken und tags darauf die 200-m-Distanzen gefahren. Den Vorpommern gelang, was niemand für möglich gehalten hatte: Die Drachenbootfahrer holten insgesamt drei Weltmeistertitel, eine Silbermedaille und drei Bronzemedaillen.

Das alles sei irgendwie noch gar nicht richtig bei ihnen angekommen, sie seien nur sehr glücklich, war in der am Mittwoch verschickten Handynachricht zu lesen.

Die erfolgreichen Sportler bleiben noch bis Anfang der Woche in Australien. Vorab beantworten sie in der morgigen OZ-Ausgabe Fragen zu ihrem großen Erfolg.

Von jb

Auf Einladung des Greifswalder Bürgerhafens spricht Pia Heckel, Leiterin des Instituts für Psychotraumatologie in Hamburg, heute von 17 bis 20 Uhr im Bürgerschaftssaal ...

07.04.2016

Bis zum 11. April kann das Theater Vorpommern auf einen Defizitausgleich von bis zu 350000 Euro hoffen.

07.04.2016

Mitarbeiter der Beratungsstelle „Besser leben und wohnen im Alter durch Technik“ und des Pflegestützpunktes Greifswald veranstalten morgen einen Tag der offenen Tür in der Makarenkostraße 38.

07.04.2016
Anzeige