Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Gützkow: Dachteile stürzen herab
Vorpommern Greifswald Gützkow: Dachteile stürzen herab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 04.10.2016
Zum Glück war niemand auf dem Bürgersteig unterwegs zum Zeitpunkt des Vorfalls. Ein Feuerwehrmann inspiziert danach die Lage.

Teile des Daches eines baufälligen Gebäudes in der Pommerschen Straße in Gützkow sind am Sonntagfrüh auf den Gehweg und die Straße gestürzt. Verletzt wurde niemand.

Zur Galerie
Baufälliges Haus ist nach dem Vorfall unbewohnbar

Als Grund für den Vorfall nennt die Polizei den Zustand des Dachstuhls: Er ist marode. „Deshalb kamen das Dach und Teile des Mauerwerkes ins Rutschen“, heißt es seitens des Polizeipräsidiums Neubrandenburg. Geschätzt wird, dass das Haus etwa 100 Jahre alt ist. Offensichtlich ist schon länger nicht mehr in das Haus und seine Standfestigkeit investiert worden. Bewohnt wurde es von einem älteren Herren.

Weil die Gefahr besteht, dass weitere Teile herabstürzen, wurde die Straße gesperrt. Ein Baufachberater des Technischen Hilfswerks stellte noch am Sonntagvormittag fest, dass das Gebäude in diesem Zustand nicht mehr bewohnbar ist. „Deswegen wurden das Wohnhaus und der angrenzende Straßenbereich bis Mittwoch gesperrt“, heißt es in der Mitteilung der Polizei.

Aber wohin mit dem Bewohner? Schnelle und unbürokratische Hilfe leistete Gützkows Bürgermeisterin Jutta Dinse, die sich darum kümmerte, dass der Mann, der keine Treppen gehen kann, in einer Paterre-Wohnung bei einem Privatvermieter unterkommen kann. „Was blieb mir anderes übrig? Er konnte ja nicht mehr in sein Haus zurück“, so Dinse. Helfer der Gützkower Freiwilligen Feuerwehr holten schnell noch einige Möbel und Habseligkeiten des Mannes aus dem Haus und brachten dies zu seiner Ersatzunterkunft. Über die Höhe des Schadens wurden keine Angaben gemacht. kl

OZ

Mehr zum Thema

Al Bano & Romina Power sind nach 17 Jahren Pause wieder auf Tour – Konzerte in Leipzig, Hannover, Hamburg

29.09.2016

Der Band-Leader kommt mit seinen Musikern in die Hansestadt – und wird eine Hommage an Udo Jürgens spielen / Zu Hause kümmert er sich um Vögel – auch aus Rostock

30.09.2016

Der Band-Leader kommt mit seinen Musikern in die Hansestadt – und wird eine Hommage an Udo Jürgens spielen / Zu Hause kümmert er sich um Vögel – auch aus Rostock

30.09.2016

4000 Euro pro umgemeldeten Ersti sind möglich / Jeder bekommt ein Gutscheinheft

04.10.2016

Dachsanierung abgeschlossen / Land sagt mehr Geld zu

04.10.2016

Gleich mehrere Straftaten hat ein 43-Jähriger aus Schönbeck (Mecklenburgische Seenplatte) am Sonnabend begangen. Zunächst stahl er in Jarmen einen Mazda einer 52-Jährigen.

04.10.2016
Anzeige