Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Gützkow und Weitenhagen heiß auf die nächsten drei Punkte
Vorpommern Greifswald Gützkow und Weitenhagen heiß auf die nächsten drei Punkte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 19.04.2013
Torschütze vom Dienst bei Gützkow: Christian Hoth (rot). Quelle: Ronald Krumbolz

zu bestehen. Gelänge den Weitenhäger ein Punktgewinn, würde der 0:1-Auswärtserfolg bei der starken Landesliga-Reserve aus Ueckermünde vergoldet werden. Schon nach ein paar gespielten Minuten hatten sich die Randgreifswalder auf die Spielweise der Ueckermünder eingestellt. Nach einer knappen halben Stunde sorgte dann VSG-Kicker Robert Röske per Handstrafstoß für die nicht unverdiente Führung. In der zweiten Spielhälfte verschärften die Ueckermünder dann ihre Offensiv-Bemühungen — mehr als ein Pfostentreffer sprang nicht heraus.

Das Hinspiel verlor Weitenhagen mit 3:5 gegen den SVD. Am vergangenen Spieltag triumphierte das zweitstärkste Offensivteam der Liga mit 4:1 über den Tabellenzweiten Jatznick.

Morgen, 14 Uhr: VFC Anklam II - SV Gützkow. Für Kreisoberliga-Spitzenreiter SV Gützkow kann es nur darum gehen, gegen die Anklamer Verbandsliga-Reserve die Serie von 14 ungeschlagenen Spielen weiter auszubauen. Wie in Anklam gewonnen wird, bewies Gützkows ärgster Verfolger am letzten Wochenende. Die HSG Uni Greifswald feierte an der Peene einen 6:0-Kantersieg (die OZ berichtete).

Peter Krüger

Joseph Roth ist der nächste Exil-Schriftsteller, den die literarisch-musikalische Reihe „Erlesenes — Gott im Spiegel der Dichter“ heute ab 19.30 Uhr in der Heringsdorfer Villa Dorothea, Strandstraße 15, vorstellt.

19.04.2013

Ab Mai werden die „Ostseeknirpse“ länger und auch samstags betreut. Die 24-Stunden-Kita behält der Betreiber, die Volkssolidarität, aber als Ziel vor Augen.

19.04.2013

Nach der geplatzten Fusion mit Katzow sieht Bürgermeister Siegfried Krüger die Gemeinde vor schweren Zeiten.

19.04.2013