Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Gützkower A-Jugend zurück in der Erfolgsspur
Vorpommern Greifswald Gützkower A-Jugend zurück in der Erfolgsspur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 08.06.2016

Eine Woche nach der knappen 1:2 Niederlage beim Tabellenzweiten Demmin hat die A-Jugendmannschaft des SV Gützkow ihren fünften Tabellenplatz in der Landesliga Staffel IV durch einen klaren 4:0 Erfolg gegen den SV Sturmvogel Völschow gefestigt.

Gützkow brauchte zehn Minuten um ins Spiel zu finden. Nach einer Vorlage von Tom Raßmus klärte ein Völschower Abwehrspieler vor dem einschussbereiten Justin Schmidt. In der 15. Spielminute bekam Völschows Abwehr den Ball nicht aus der Gefahrenzone und Justin Schmidt brachte seine Mannschaft mit 1:0 in Führung. Gützkow gewann immer mehr die Spielkontrolle. Nach einem Eckball, getreten von Nico Schuhmacher, köpfte Niels Awe den Ball zum 2:0 unter die Völschower Torlatte. Beflügelt durch diesen Treffer erspielte sich Gützkow Chancen im Minutentakt. Tom Raßmus und Justin Schmidt zwangen Völschows Torwart zu Glanzparaden, Kevin Dittmann verfehlte knapp das gegnerische Gehäuse. Vier Minuten vor der Halbzeitpause erhöhte Maximilian Schmidt mit einem Traumschuss in den Winkel auf den 3:0 Halbzeitstand für Gützkow.

Nach dem Seitenwechsel verfehlte Christoph Wotzlaw vom Anstoß weg mit einem Heber das Völschower Tor. Die Gäste kamen zu zwei Möglichkeiten, die Gützkows Abwehr bereinigen konnte. Einen Freistoß des Völschowers David Mieske hielt Torwart Max Jeschke sicher. Kurz darauf scheiterte Tom Raßmus aus Nahdistanz am wiederum glänzend haltenden Gästetorwart. Anschließend parierte Max Jeschke einen Direktschuss mit großartiger Parade. Beim nächsten Gützkower Anlauf konnte Tom Raßmus freistehend den Ball nicht am Torwart vorbeibringen. In der 70. Spielminute erhöhte Justin Schmidt mit einem Fernschuss auf 4:0 für die Gastgeber. Kurz darauf verfehlte Maximilian Schmidt mit einem Seitfallzieher das gegnerische Gehäuse. Völschow schwächte sich durch einen Platzverweis durch Nachtreten auch noch selber. Gützkow diktierte weiter das Spielgeschehen und vergab reihenweise weitere gute Torchancen. Erik Eichelkraut scheiterte am Torwart, nach einem Doppelpass schoss Raßmus neben das Tor und wiederum frei vor dem Torwart scheiterte Raßmus erneut.

Am Ende blieb es beim 4:0 für den SV Gützkow. Mannschaftsbetreuer Dirk Jenchen bilanzierte: „Nach anfänglichen Schwierigkeiten haben wir gut ins Spiel gefunden und absolut verdient gewonnen.“

Ralf Scheunemann

OZ

Mehr zum Thema

Grimmener SV will gute Heimbilanz mit einem Sieg krönen / Saisonziel „45 Punkte“ wäre damit erreicht

03.06.2016

Punkteteilung zwischen dem FSV Garz und dem SV Blau-Weiß 50 Baabe / In der Landesklasse muss Garz weiter um den Klassenerhalt bangen

06.06.2016

Pasch-Elf holt drei Punkte gegen Pastow / Karsten Opitz, Brian Kozlowski und Simon Gurlt zuvor verabschiedet

06.06.2016

Misslungen ist der Versuch, junge Männer durch die Androhung der Veröffentlichung anzüglicher Fotos um mehrere tausend Euro zu bringen.

08.06.2016

Görmin Die E-Jugend des Greifswalder FC ist Kreismeister. Nach einem 8:2 über Görmin konnten sich die Kinder des 2005er Jahrgangs vorzeitig den Titel in der Kreisliga der D-Junioren sichern.

08.06.2016

Auch die Damen überzeugen beim Dorflauf

08.06.2016
Anzeige