Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Guter Umsatz in 27 Tagen
Vorpommern Greifswald Guter Umsatz in 27 Tagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 21.12.2016
Greifswald

27 Tage nach seiner Eröffnung schließt der diesjährige Weihnachtsmarkt heute um19 Uhr seine Pforten. Die Großmarkt Rostock GmbH, die ihn maßgeblich organisierte, zog eine positive Bilanz. „Es war ein guter und umsatzstarker Markt“, erklärte Mitarbeiter Uwe Buschbeck. Die Händler seien im Großen und Ganzen zufrieden und das, obgleich das Umsatzergebnis des vergangenen Jahres nicht erreicht worden sei. Regentage hätten die Erlöse ein wenig geschmälert.

Buschbeck verteidigte die stärker auf Familien bezogene Auswahl der Fahrgeschäfte: Das 16 Meter hohe Riesenrad, das nostalgische Kinderkarussell und der Autoscooter seien gut angenommen worden.

Für Unverständnis sorgte ein kritischer Beitrag in der Wochenendausgabe der überregional erscheinenden „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Greifswald, behauptet die Autorin des Artikels, bringe „jedes Jahr den grauenhaftesten Weihnachtsmarkt hervor, der je auf Gottes Erdboden gesetzt wurde ... Blinklichter, Autoscooter, Rummelkarussels, Fressbuden, Deppendiscos in voller Lautstärke bei schlechter Soundqualität – und das an die zehn Stunden pro Tag“.

Warum die Dame in ihrer selbst so bezeichneten Wutrede auf offenbar alle Weihnachtsmärkte ausgerechnet Greifswald als einzige Stadt in dem Artikel benenne, sei völlig unklar, aber natürlich ärgerlich, erklärte Andrea Reimann, Sprecherin der Stadtverwaltung. Da die Autorin gegen den Weihnachtsrummel und -konsum im Allgemeinen und Weihnachtsmärkte im Besonderen wettere, „hätten wir es ihr wohl auch mit einem anders gestalteten Markt nicht recht machen können“, mutmaßt Reimann.

Bis Freitagabend sollen Karussells und Buden übrigens vollständig abgebaut sein. Allein die 18 Meter hohe geschmückte Tanne bleibt vor dem Rathaus stehen und das traditionell bis ins neue Jahr hinein. jes

OZ

Mehr zum Thema

Malte F. Hermann vom Autohaus Boris Becker überreicht der Spendenaktion für das Hospiz 1000 Euro

16.12.2016

Spenden von Seniorenakademie und der Deutsch-Schwedischen Gesellschaft

17.12.2016

Sozialministerin Stefanie Drese (40, SPD) im OZ-Gespräch über Rente, Pflege-Probleme und Flüchtlinge.

17.12.2016
Greifswald GUTEN TAG LIEBE LESER - Tausend Sterne sind ein Dom

Tausend Sterne sind ein Dom, in stiller, weltenweiter Nacht. Ein Licht blüht auf im Kerzenschein, das uns umfängt und glücklich macht!“ Kennen Sie das schöne Lied von Siegfried Köhler?

21.12.2016

Zufahrt zu Parkplätzen wegen fehlender Einigung nicht mehr gestattet

21.12.2016

Nach dem Anschlag in Berlin gelten erhöhte Sicherheitsvorkehrungen

21.12.2016
Anzeige