Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
HC-Damen kaum zu stoppen

Greifswald HC-Damen kaum zu stoppen

Das Bezirksligateam fegt Stavenhagen mit 36:15 aus der Halle

Greifswald. Beim zweiten Heimspiel der Bezirksliga-Damen des HC Vorpommern-Greifswald waren die Gastgeberinnen im Spiel gegen den Stavenhagener SV hoch motiviert. Mit 36:15 fegten sie ihre Gegnerinnen förmlich aus der Halle. Das Trainergespann Saß/Dachner war zufrieden. „Die Mannschaft hat sehr intensiv miteinander gearbeitet und die Laufbereitschaft war hoch“, resümierte Coach Dachner.

 

OZ-Bild

Ann Pedersen (l.) war mit sechs Toren am Sieg beteiligt.

Quelle: Foto: W. Franke

Gegen das Team aus Stavenhagen hatten die Greifswalderinnen noch nie gespielt. Dennoch setzte die HC-Mannschaft ihr Vorhaben, von Beginn an hellwach zu sein und den Gegner unter Druck zu setzen, sofort in die Tat um. Aus einer sicheren Abwehr heraus zogen die Greifswalderinnen ihr Tempospiel auf und erzielten viele Tore über die erste und zweite Welle. Auch im Positionsangriff lief der Ball gut durch und die entstehenden Lücken wurden von den Gastgeberinnen konsequent genutzt, um Tore zu erzielen.

Zur Pause führte der HC Vorpommern-Greifswald komfortabel mit 20:6. Nach einem Zwischenspurt hieß es 26:6 (37.). Die Trainer wechselten fleißig durch, ohne dass ein Bruch im Spiel der Gastgeberinnen zu merken war. Mit schnellem Spiel und einer guten Torhüterleistung rundeten sie den erfolgreichen zweiten Heimspieltag in der Mehrzweckhalle ab.

HC Vorpommern-Greifswald:

Bretsch – Pedersen 6, Marunke 1, Ruff 1, Hundt 2, Möhrke 3, Kasch 4, Biedenweg 3, Saß 6, Gallert 9, Schmidt 1.

Das MV-Liga-Spiel der Männer HC Vorpommern- Greifswald gegen den HC Empor Rostock II wurde wegen Personalmangels kurzfristig abgesagt. Über eine eventuelle Wiederholung entscheidet die spielleitende Stelle.

Mayk Schulz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Analyse

Heimat - damit plagen sich die Deutschen schon seit mehr als 200 Jahren. Warum wird das ausgerechnet jetzt wieder wichtig? Und können die etablierten Parteien das Thema aus der „rechten Ecke“ holen?

mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.