Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
HFC bezwingt Uni-Team mit 2:0

Greifswald HFC bezwingt Uni-Team mit 2:0

„Hengste“ gewinnen damit auch das zweite Derby wie zuvor gegen Puls

Voriger Artikel
Oscar für ein schlagkräftiges Team
Nächster Artikel
Hansestadt lobt Preis für Mitmenschlichkeit aus

HSG-Spieler Daniel Hernandez (l.) kommt im Zweikampf mit HFC-Akteuer Lucas Tromm ins Straucheln.

Quelle: Ronald Krumbholz

Greifswald. In der Fußball-Landesklasse/Staffel III gewann der HFC Greifswald auch sein zweites Derby binnen kurzer Zeit. Mit 2:0 wurden die HSG Uni bezwungen.

Die Gastgeber kamen gegen die HSG Uni Greifswald gut ins Spiel und bauten ihr Spiel strukturiert auf. Einige Möglichkeiten taten sich auf, die aber dennoch gut von der Defensive der HSG unterbunden wurden. In der 33. Minute fiel der erste Treffer für den HFC. Nach einem Einwurf verlängerte Geng den Ball. Robert Meckl nutzte einen Querschläger der HSG und schob den Ball ins lange Eck zum 1:0 ein.

Die HSG kam mit Elan aus der Kabine und spielte offensiver. Dennoch wurden keine klaren Chancen herausgespielt. In der 53. Minute verwandelte Lucas Tromm den aus einem Foulspiel resultierenden Freistoß zum 2:0. Anschließend spielte die HSG noch offensiver. Der HFC ließ allerdings keine nennenswerten Chancen mehr zu und somit konnten die „Hengste“ das Derby für sich entscheiden.

„Hengste“-Trainer Benjamin Groth resümierte nach dem Spiel: „Eine derart starke Leistung im Derby abzuliefern, zeigt, dass die Mannschaft sich immens weiterentwickelt hat. Wir haben keine gefährlichen Torchancen zugelassen, mehr Zweikämpfe gewonnen und vorn aus vier guten Chancen zwei Tore erzielt. Großes Lob an meine Mannschaft!“

Felix Ropella

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rügen
Im letzten Heimspiel fegte der VfL Bergen den TSV Graal-Müritz 1926 mit 6:0 vom Platz.

Für die Rügener Fußballvereine geht es darum, nicht früh den Anschluss zu verlieren / Empor Sassnitz reist am Sonnabend zum Derby nach Sagard

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.