Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
HSG Nachwuchs kickt vorne mit

Kirchdorf HSG Nachwuchs kickt vorne mit

Beim SV Traktor Kirchdorf konnten mehrere Teams vordere Plätze erreichen

Voriger Artikel
33-Jähriger nach Prügelei immer noch in Lebensgefahr
Nächster Artikel
Uni-Mediziner verdienen bis zu 36 000 Euro nebenbei

HSGler Hans Feuerhermel (grün) setzt sich durch.

Quelle: Ronald Krumbholz

Kirchdorf. Die Nachwuchskicker der HSG Uni Greifswald zeigten beim Fußball-Cup des SV Traktor Kirchdorf gute Leistungen und konnten am Ende sogar einen Sieg bei den Bambinis holen. Nebenbei gab es noch eine Überraschung: HSGler John-Luca Mähl wurde bester Torschütze des Turniers.

Den Anfang des Turniertages machten die Bambinis beim ersten Autocenter-Barth-Cup des SV Traktor. Dabei waren der ESV Lok Stralsund, SV Prohner Wiek, SV Traktor Kirchdorf und SV Samtens sowie zwei Teams der HSG. Im Vergleich Jeder gegen Jeden konnten die anwesenden Zuschauer einen spielerisch guten Wettstreit der jüngsten Kicker beobachten. Am Ende setzte sich die HSG I souverän durch und holte den Sieg. Den Hansestädtern folgte die Mannschaft des SV Samtens, die punktgleich aber durch ein besseres Torverhältnis noch vor dem SV Prohner Wiek auf Platz zwei landeten. Auf den weiteren Plätzen folgten die zweite Mannschaft der HSG Uni Greifswald, die ebenfalls ein sehr gutes spielerisches Potenzial offenbarte, die Mannschaft vom SV Traktor Kirchdorf und die Mannschaft vom ESV Lok Stralsund. Alle Mannschaften konnten somit einen kleinen Pokal für ihre Leistung mit nach Hause nehmen. Bester Torschütze des Turniers wurde ebenfalls ein Greifswalder: John-Luca Mähl von der HSG Uni I konnte mit seiner souveränen Leistung überzeugen. Beim anschließenden Skaliks- und Sohn-Cup der F-Junioren traten insgesamt zehn Mannschaften an. Trotz fehlender Auswechselspieler schafften die HSGler den Sprung ins Halbfinale. Im folgenden Spiel gegen den SV Samtens musste sich das Team schließlich im acht-Meter-Schießen geschlagen geben. Damit landeten die Hansestädter auf Platz drei hinter dem SV Abtshagen und dem SV Samtens.

• Mehr zum Fußball:

www.oz-sportbuzzer.de

rw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sassnitz
Marc Frömming wollte es genau wissen, wie sich die Haare von Patrick Owomoyela (links). anfassen.

Ex-Fußballstar kickte mit den E-Junioren des Empor Sassnitz / Heute ist er in Baabe zu Gast

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.