Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Hallen-Cup 2018 ist entschieden
Vorpommern Greifswald Hallen-Cup 2018 ist entschieden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 06.02.2018
Anklam

Das Finale um den Hallen-Cup 2018 des Fußballverbandes Vorpommern-Greifswald hatte rund 100 Zuschauer ins Anklamer Volkshaus gelockt. Sie erlebten überwiegend abwechslungsreiche Kost und sahen mit dem Torgelower FC Greif II einen würdigen Sieger.

Den Einzug ins Endspiel schafften bei dieser gut organisierten sechsstündigen Veranstaltung Rot-Weiß Wolgast I und der Torgelower FC II. Beide Teams mussten nach einem 0:0 zum Neunmeter-Schießen antreten. Und da hatte Torgelow mit 2:1 das bessere Ende für sich.

Im kleinen Finale standen sich die SG Karlsburg/Züssow II und der SV Murchin/Rubkow gegenüber. Die SG gewann ebenfalls beim Schießen vom Punkt, jedoch mit 3:1. „Wir sind zufrieden mit Rang drei“, sagt SG-Co-Trainer Jörg Schick. „Die Jungs haben ein gutes Turnier gespielt. Einzig im Halbfinale gegen Wolgast I lief es beim 0:4 nicht so gut.“

Puls Greifswald verlor das Neunmeterschießen gegen RW Wolgast II und musste sich mit Platz sechs begnügen. „Dabei hatten wir in unserer Gruppe mit zwei Siegen einen Start nach Maß. Doch plötzlich flutschte es nicht mehr", zeigte sich Trainer Björn Person vom weiteren Spielverlauf enttäuscht.

Die Loitzer Eintracht, die hinter Puls Gruppenvierter wurde, fuhr mit dem 2:2 gegen Ückeritz lediglich ein Pünktchen ein. Im Gesamtklassement reichte es nur zu Rang acht. „Unsere Mannschaft wirkte einfach zu unkonzentriert. Sie hat ihr wahres Leistungsvermögen nicht ausgeschöpft“, bemängelte Betreuer Mario Heimer.

Endstand: 1. Torgelow II, 2. RW Wolgast I, 3. SG Karlsburg/Züssow II, 4. Murchin/Rubkow, 5. RW Wolgast II, 6. Puls Greifswald, 7. Alt-Tellin, 8. Loitz, 9. Pelsin, 10. Ückeritz.

W. Dannenfeldt

Mehr zum Thema

Greifswald/Loitz empfängt den VfL Tegel / HC-Team in der Favoritenrolle

02.02.2018

Das Landesklasse-Team schlägt Karlshagens Kreisliga-Fußballer mit 8:1

05.02.2018

HSV-Torwart überzeugt trotz Rückenbeschwerden bei 26:23-Sieg des HSV in Grünheide

05.02.2018

Endlich mal weiße Landschaft, dachte ich gestern Morgen beim ersten Blick aus dem Fenster. Berufskraftfahrer werden das sicherlich anders sehen. Glatte Fahrbahnen erhöhen die Unfallgefahr.

06.02.2018

Polizei prüft, ob Toter von Stralsund ein auch in Greifswald bekannter Straßenmusiker ist

06.02.2018

Spekulationen über eine unterirdische Verbindung zwischen Eldena und Greifswald

06.02.2018
Anzeige