Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Hansestadt baut Klimapartnerschaft mit Brasilien aus

Greifswald Hansestadt baut Klimapartnerschaft mit Brasilien aus

Vertreter der südamerikanischen Stadt Pomerode weilen derzeit in Greifswald, um Vertretern der Stadt weitere Maßnahmen zum Ausbau der Klimapartnerschaft zu besprechen.

Voriger Artikel
Seuche aus Nordamerika gefährdet Hirsche in MV
Nächster Artikel
Hungernde Kühe, Schafkadaver: Kleinbauer sorgt für Empörung

Erinnerungsfoto: Die Gäste aus Pomerode mit Vertretern der Stadt auf dem Markt.

Quelle: Cornelia Meerkatz

Greifswald. Seit Januar 2015 verbindet die Universitäts- und Hansestadt Greifswald und die vorwiegend von Pommern bewohnte brasilianische Stadt Pomerode im Bundesstaat Santa Catarina eine Klimapartnerschaft. Die Schwerpunkte der Zusammenarbeit liegen auf einer nachhaltigen touristischen Entwicklung, der Förderung umweltfreundlicher Mobilität und der Verringerung des Energie- und Ressourcenverbrauchs.

Derzeit weilen Vertreter aus Pomerode am Ryck, um die weitere Zusammenarbeit zu besprechen. So erhoffen sich die Brasilianer Tipps, wie sie ihren Landsleuten klarmachen können, dass Radfahren kein Zeichen von Armut, sondern ein umweltfreundliches Fortbewegungsmittel ist.

Von Meerkatz, Cornelia

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Heringsdorf
Ein Thema des Klimabeirates sind erneuerbare Energien, die in den kommenden Jahren eine immer größere Rolle spielen werden. Damit verbunden wird auch die Anzahl der Windräder weiter zunehmen.

Bürgermeister Lars Petersen steht an der Spitze des Heringsdorfer Klimabeirates, der am Mittwoch gegründet wurde. Mit dem Gremium ist die erste Maßnahme des Klimaschutzkonzeptes der Gemeinde umgesetzt worden.

mehr
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.