Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Hansestadt bekommt Disc-Golf-Anlage

Greifswald Hansestadt bekommt Disc-Golf-Anlage

Freunde des gepflegten Frisbees aufgepasst: Am Sonnabend wird ein Parcours im Stadtpark eröffnet.

Voriger Artikel
GFC-Boss träumt von Toni-Kroos-Arena
Nächster Artikel
Feuerwehreinsatz in der Greifswalder Dompassage

So sieht Disc Golf aus.

Quelle: Walter Scholz

Greifswald. Golf kennt man, Frisbee auch. Die Kombination aus beidem ist hierzulande allerdings noch recht unbekannt. Zumindest in Greifswald kann sich das nun ändern. Am Sonnabend wird um 10.30 Uhr eine Disc-Golf-Anlage im Stadtpark nahe der Pappelallee hinter dem Freizeitbad eröffnet. Auch Oberbürgermeister Stefan Fassbinder kommt vorbei und wird sicherlich die ein oder andere Scheibe in Richtung Korb werfen.

Ziel bei dem Sport ist es, einen Kurs mit mehreren Körben mit möglichst wenigen Wür­­fen zu absolvieren. Die Regeln sind ähnlich wie beim Golfen. Von dort, wo die Scheibe liegen bleibt, wird weitergespielt.

„Die Eröffnung findet im Rahmen des ersten Greifswalder Freiwilligentages statt“, teilt Jörg Eberts, Vorsitzender des Schwebedeckelkombinats Tschaika, mit. „Dank der Bürgerstiftung Vorpommern hatten wir die finanziellen Mittel, den Parcours zu errichten. Wir konnten die Beschilderung vornehmen, die Körbe einbetonieren und die Abwürfe bauen. Nun hoffen wir auf zahlreiche Frisbee-Begeisterte.“

Kai Lachmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.