Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Hansestadt ehrt engagierte Bürger
Vorpommern Greifswald Hansestadt ehrt engagierte Bürger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:36 20.05.2016
Der Mittelalterexperte Prof. Karl-Heinz Spieß erhält für sein Engagement bei der Vortragsreihe „Universität im Rathaus“ die Rubenow-Medaille. Quelle: Universität
Anzeige
Greifswald

Mit der höchsten Auszeichnung der Stadt, der Rubenow-Medaille, wird in diesem Jahr der Historiker Prof. Dr. Karl-Heinz Spieß geehrt. Der 67-Jährige, der von April 1994 bis September 2014 den Lehrstuhl für Allgemeine Geschichte des Mittelalters an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität leitete, ist der Begründer und langjährige Koordinator der Veranstaltungsreihe „Universität im Rathaus“. Mit seiner Vortragsreihe sei es dem Mittelalterexperten gelungen, die Verbundenheit zwischen Universität und Stadt zu stärken, aber auch wissenschaftliche Themen einer breiten Bevölkerung zugänglich zu machen, erklärte Greifswalds Oberbürgermeister Dr. Stefan Fassbinder zur Begründung. Spieß habe Universität zum Anfassen organisiert. Den Greifswaldern, aber auch der Wissenschaft habe er damit einen großen Dienst erwiesen. Außerdem gehörte Karl-Heinz Spieß zu den Initiatoren des Greifswalder Citylaufs, an dem er alljährlich selbst teilnimmt. Und er war Vorsitzender der Vorbereitungskommission für das 550. Universitätsjubiläum.

Weitere verdienstvolle Bürger erhalten den Silbernen Greifen oder werden mit einer Eintragung ins Ehrenbuch der Stadt geehrt.

Meerkatz, Cornelia

Im TZV läuft ein Kurs für Leute aus Medizinberufen

19.05.2016

Caroline Franz hat anlässlich ihrer Konfirmation eine lange Tradition im Pflanzgarten von Jägerhof fortgesetzt: Sie pflanzte ihren eigenen Baum.

19.05.2016

Angestellte, Handwerker und Kaufleute gründeten den Seglerverein der Nichtakademiker der Hansestadt

19.05.2016
Anzeige