Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Hansestadt will Senioren fördern
Vorpommern Greifswald Hansestadt will Senioren fördern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:24 06.04.2016
Im Greifswalder AWO-Seniorenhaus an der Feldstraße sind viele noch sehr aktiv. Eine Gruppe von Frauen unter ehrenamtlicher Leitung von Roswitha Münchow etwa strickt regelmäßig Mützen und Socken für Babys, die im Uniklinikum zur Welt kommen. Quelle: Peter Binder
Anzeige
Greifswald

Rund 25 Prozent der Greifswalder sind 60 Jahre oder bereits älter. Aus diesem Grund legt die Hansestadt jetzt ein Seniorenförderprogramm auf. Neben einer Analyse der Angebote für Senioren beinhaltet es sieben verschiedene Handlungsfelder, die der Politik als Entscheidungshilfen dienen sollen.

Um Betroffene von Anfang an einzubeziehen, gründete Gleichstellungs- und Familienbeauftragte Ines Gömer eine Arbeitsgruppe. Nicht nur der Seniorenbeirat mischte mit, auch Vertreter der freien Wohlfahrtsverbände, das Mehrgenerationenhaus und die Politik engagierten sich. Ab 18. April beraten die Fachgremien der Bürgerschaft das Papier.

Von Hase, Petra

Mehr zum Thema

Campingplätze sorgen weiterhin für größten Anteil der Kurtax-Einnahmen / Bau weiterer Betten gefordert

02.04.2016

Für die geplante Schulzusammenlegung in Barth sind noch keine Fördermöglichkeiten gefunden worden / Doch aus Schwerin gibt es positive Signale / Bis Sommer soll die Finanzierung stehen

05.04.2016

Gemeindevertreter und Amt Darß/Fischland fordern Abbau der Anlage in Dierhagen / Erst nach Aufbau wurde Genehmigung beantragt

06.04.2016

Gymnasien in den Hansestädten und auf der Insel Usedom haben teils strenge Regeln / Bei anderen Schulen gilt Vertrauen als Rezept gegen Eskalation

06.04.2016

Dank einer kämpferisch anspruchsvollen Leistung erarbeitete sich der FSV Blau-Weiß Greifswald am vergangenen Wochenende ein Unentschieden beim Spitzenreiter der Landesliga Ost, dem FSV 1919 Malchin.

06.04.2016

Gegen die Konkurrenz aus ganz Deutschland konnten sich die Flossenschwimmer des Tauchclubs Uni Gryps aus Greifswald stark in Szene setzen: Insgesamt sechs Landesmeistertitel holen die Sportler.

06.04.2016
Anzeige