Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° stark bewölkt

Navigation:
Hausbesitzer kritisieren Investor und Stadtverwaltung

Greifswald Hausbesitzer kritisieren Investor und Stadtverwaltung

Auf die Mentor Projekte GmbH sind viele Besitzer der schon fertiggestellten 29 Reihenhäuser an der Stettiner Straße im Ostseeviertel-Parkseite gar nicht gut zu sprechen.

Greifswald. Auf die Mentor Projekte GmbH sind viele Besitzer der schon fertiggestellten 29 Reihenhäuser an der Stettiner Straße im Ostseeviertel-Parkseite gar nicht gut zu sprechen.

Auch die Stadt als Verkäufer der Grundstücke wurde bei der Sitzung der Ortsteilvertretung heftig kritisiert.

„Wir haben keinen Spielplatz, obwohl hier schon 20 Kinder leben“, ärgert sich Andreas Hirsch. Auch ein Wertstoffcontainerplatz, wie er gut auf die Fläche gegenüber der Kirche passe, fehle. Als reine Abzocke der Stadt sehen die Hausbesitzer an, dass sie Grundstück und Haus gemeinsam erwerben mussten. Das habe höhere Grunderwerbssteuern zugunsten des Stadtsäckels zur Folge. Gar nicht einverstanden sind Andreas Hirsch und Kollegen damit, dass sie als Eigentümergesellschaft der Straße auch noch einen Verwalter bestellen mussten. Das wiederum sei eine Firma, die zu Mentor gehöre. Die Kündigung dieses Vertrages werde durch Mentor blockiert, sagt Hirsch. Er hat auch eine Idee für den Spielplatz. Der könnte auf dem parallel zur geplanten Kirche liegenden Grundstück entstehen, auf dem derzeit noch Pappeln stehen. Diese hätten ohnehin schon längst gefällt werden müssen.

Mentor-Geschäftsführer Jan Michel reagiert überrascht und weist den Vorwurf, er blockiere die Kündigung des Verwaltervertrags, zurück. Und: Diese Verwaltung sei gegenwärtig ein Verlustgeschäft. „Das Grundstück mit den Pappeln haben wir gerade erst gekauft“, sagt Michel. Mit den anderen Eigentümern der anliegenden zehn Häuser könne man gemeinsam entscheiden, dort Wertstoffcontainer aufzustellen.

Ein Spielplatz sei kein Teil der Planung gewesen, räumt er ein. Erfahrungsgemäß wollten den alle, aber nicht vor ihrer Terrasse. Die Planungshoheit liege bei der Stadt. „Die wollte die neue Straße nicht haben“, erinnert er. Darum müsse sich nun die Eigentümergemeinschaft um den Straßenunterhalt kümmern. Im Gebiet würden noch acht Häuser gebaut, kündigt er an.

Die Stadt weist ebenfalls Kritik zurück. Bauträgermodelle, bei denen ein Investor auf den erworbenen Grundstücken Häuser für den Verkauf baut und dann verkauft, seien seit Jahren gängige Praxis.

„Jedes Reihenhaus steht auf einem eigenen Grundstück“, sagt Stadtsprecherin Andrea Reimann. Spielplätze für Kleinkinder in unmittelbarer Nähe müssten laut Landesbauordnung nur errichtet werden, wenn Gebäude mit mehr als drei Wohnungen errichtet werden. Das sei hier nicht der Fall. eob

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Behrenhoff

Ein Windparkprojekt nagt am Ruf von Marcus Clausen – Bürger zweifeln an seiner Integrität

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.