Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Haushalt vergangener Zeiten faszinierte die Besucher

Greifswald Haushalt vergangener Zeiten faszinierte die Besucher

Am Rubbelbrett des Historischen Marktes wurden Erinnerungen ausgetauscht / Zehn Orte luden am Tag mit Caspar David Friedrich zum Verweilen ein

Voriger Artikel
Schimmel wird der Kampf angesagt
Nächster Artikel
A 20: Pkw brennt vollkommen aus

Die kleine Farbmaus, die Emilia (rechts) zum Markt mitgebracht hatte, ließ sich gern von Min streicheln. Fotos (6): Eckhard Oberdörfer

Greifswald. Jürgen Lenzko präsentierte den Fotografen stolz seinen neuen Bart. Blond, wie es sich gehört, schließlich besuchte der gebürtige Lübecker den „Tag mit Caspar David Friedrich“ am Sonnabend. Und der Großmeister der Romantik hatte bekanntlich helles Haar und einen prächtigen Bart. Lenzko ist zum Probewohnen in Greifswald. Der gebürtige Lübecker ist derzeit in Djakarta tätig, was zuvor Jahre in Tokio. Nun schwankt er zwischen Greifswald und Stralsund als Wohnsitz. Das Historische Stadtfest war ein Punkt für Greifswald. Zumal die Studenten Philipp Mahlke und Lukas Nett den Bart im Caspar-David-Friedrich-Zentrum sehr fachmännisch mit einem Kleber aus Speisestärke, Zucker und Wasser im Gesicht befestigten. Einige Zeit andrücken und schon ist Mann Caspar David Friedrich ähnlich.

OZ-Bild

Am Rubbelbrett des Historischen Marktes wurden Erinnerungen ausgetauscht / Zehn Orte luden am Tag mit Caspar David Friedrich zum Verweilen ein

Zur Bildergalerie

Zu Hause gab es richtige Waschtage, an denen Wasser gekocht wurde.“Peter Messing, Prohn

Kunst in der Art Friedrichs schaffen, das war im Soziokulturellen Zentrum St. Spiritus möglich. Unter Anleitung des Streetartkünstlers „Tsam one“ und Sara Steinfelds entstanden mit Hilfe von Spraydosen Gemälde, die Caspar David Friedrichs Bild Lebensstufen variierten. Bei der sechsjährigen Alea wurden die Wolken rosa. „Tsam one“ fand das nicht schlecht. Der Ort des Kunsthandwerks war der Fischmarkt. Und auf dem Vorplatz des Pommerschen Landesmuseums bastelten die Soroptmistinnen mit Kindern Trompeten und Hörner. Eine Aktion, die die weltweit größte Vereinigung berufstätiger Frauen regelmäßig im Begegungszentrum „Schwalbe“ durchführt, berichtete Mitglied Martina Liedke.

Über fehlenden Zuspruch konnte sich der Historische Markt nicht beklagen. Handwerker wie der Schuster Thomas Matuszak brachten den Besuchern alte Techniken nahe. Besonders anregend war Tatjana Kühns Wäschestand. Am Rubbelbrett wurden Erinnerungen ausgetauscht. „Meine Mutter hatte so ein Brett“, erzählte Barbara Thiele (Jahrgang 1944). „Später brachten wir die Wäsche in eine Wäscherei, bekamen sie aber nass wieder.“ Dass die Leute vor 100 Jahren trotzdem saubere weiße Wäsche trugen, faszinierte allgemein.

Der Markt war am Sonntag erneut geöffnet. Außerdem luden die Händler der Altstadt ab 12 Uhr zum „Romantik-Shoppen“ ein.

Wie viele Gäste das diesjährige Fest besuchten, soll heute bekanntgegeben werden.

Zehn Orte luden zum Fest ein

In der Altstadt gab es beim Historischen Stadtfest insgesamt zehn Stationen, die zum Verweilen einluden. Ferner wurden Kutschfahrten auf den Spuren des Wirkens Caspar David Friedrichs angeboten. Auch die Marien- und die Nikolaikirche waren dabei. Im Dom wurde beispielsweise das Taufbuch mit der Eintragung für Caspar David Friedrich gezeigt. St.

Marien lud unter anderem zu romantischer Orgelmusik ein

Eckhard Oberdörfer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald

Ein „Tag mit Caspar David Friedrich“ ist ein historisches Stadtfest für die ganze Familie / Angeboten wird ein buntes Programm

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.