Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Haustarif: Neues Angebot wird in einer Woche verhandelt

Haustarif: Neues Angebot wird in einer Woche verhandelt

Der Haustarifvertrag am Theater Vorpommern läuft zum Jahresende aus. Die 175 künstlerischen Mitarbeiter verzichten seit mehr als 20 Jahren auf einen Teil ihres Gehaltes.

Der Haustarifvertrag am Theater Vorpommern läuft zum Jahresende aus. Die 175 künstlerischen Mitarbeiter verzichten seit mehr als 20 Jahren auf einen Teil ihres Gehaltes. Zuletzt ist die Lücke zum Flächentarifvertrag auf 17 Prozent gewachsen. Die Gewerkschaften fordern ein Ende der Billiglöhne am Theater. Seit mehr als einem Jahr verhandelt Theaterintendant Dirk Löschner mit den Gewerkschaften über eine Fortsetzung. „Bislang gibt es keine Lösung. Das erste Angebot, das die Gesellschafter vorgelegt haben, haben die Gewerkschaften abgelehnt“, sagt Löschner. Mittlerweile hat sich Löschner über ein verbessertes Angebot mit Land und Kommunen abgestimmt. Am 23. November soll darüber verhandelt werden. Im ursprünglichen Theateretat 2017 ist kein einziger Euro für eine Gehaltssteigerung vorgesehen.

Sollte bis zum Jahresende keine Einigung über einen neuen Haustarifvertrag gefunden werden, muss ab dem 1. Januar 2017 der Flächentarifvertrag gezahlt werden. „Dann geht das Theater in die Insolvenz“, macht Greifswalds OB Stefan Fassbinder (Grüne) die prekäre Lage deutlich.

Noch schlechter steht es um die Mitarbeiter im nichtkünstlerischen Bereich. Sie müssen Individualverträge aushandeln.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
OZ-Expertenrunde: Immobiliengutachterin Iris Matschke von der LBS Ostdeutsche Landesbausparkasse AG, Dr. Bernhard Pelke von der Notarkammer MV sowie Axel Drückler von der Verbraucherzentrale MV 

Immobilien sind derzeit bei den Deutschen als Geldanlage sehr begehrt. Sie zählen zu den wichtigsten Bestandteilen der Altersvorsorge, fast jeder Zweite nutzt dafür eine Eigentumswohnung oder ein Haus.

mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.