Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Hengste geben am Ende nochmal Gas
Vorpommern Greifswald Hengste geben am Ende nochmal Gas
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 25.04.2016

Nach einer schwachen ersten Hälfte konnten sie das Ergebnis doch noch drehen: Mit 2:1 siegten die Hengste am Ende gegen die SG Reinkenhagen. Damit holten die Kicker am vergangenen Sonnabend wichtige Punkte in einer schweren Partie: Die Greifswalder liegen derzeit auf Platz 13 der Tabelle, während sich die SG auf Platz neun hält.

HFCler Andreas Gerth (rot) im Zweikampf. Quelle: Ronald Krumbholz

In der ersten Hälfte gelang es dem HFC nicht, an den überzeugenden Auftritt in Sassnitz anzuknüpfen. Die Mehrzahl der Zweikämpfe gewann der Gast und auch vor dem Tor blieben die Reinkenhagener zunächst gefährlicher. Folgerichtig nutzten sie ihre Chance und gingen in der 14. Minute durch Felix Zimak in Führung (0:1). Erst in der zweiten Halbzeit drehten die Greifswalder Kicker auf und zeigten ihre Stärken. Das Team um Trainer Groth zeigte nun Moral und spielte mit Verstand. Der HFC kam mit dem Willen, die Partie drehen zu wollen, aus der Kabine. Und so führte gleich die erste Torchance der zweiten Hälfte zum Erfolg: Bei einem Eckball, der an Freund und Feind vorbei rutschte, war Mathias Geng am langen Pfosten zur Stelle und schob zum Ausgleich in der 46. Minute ein (1:1).

In der 67. Minute war es wieder Geng, der sich im Strafraum durchsetzte und nur durch ein Foul zu stoppen war. Den folgenden Foul-Elfmeter verwandelte schließlich Jan-Niklas Paulun sicher zum Führungstreffer (2:1). Damit drehten die Hengste die Partie doch noch zu ihren Gunsten. In den letzten Minuten verteilte der Schiedsrichter insgesamt drei Gelbe Karten. Einen Gegentreffer konnten der HFC aber verhindern.

Von tji

Die Odebrechtstiftung hat Grundstück und Gebäude in der Curiestraße erworben / Der Klub bleibt bestehen

25.04.2016

Bürger hoffen wieder auf Nachwuchs bei den Rotstrümpfen

25.04.2016

Wie sortiert man sein Leben neu, wenn die alten Kräfte nicht wiederkommen? Ein Kurs in Greifswald klärt auf

25.04.2016
Anzeige