Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Hengste geben am Ende nochmal Gas

Greifswald Hengste geben am Ende nochmal Gas

Nach einer schwachen ersten Hälfte siegt der HFC 2:1 gegen die SG Reinkenhagen

Greifswald. Nach einer schwachen ersten Hälfte konnten sie das Ergebnis doch noch drehen: Mit 2:1 siegten die Hengste am Ende gegen die SG Reinkenhagen. Damit holten die Kicker am vergangenen Sonnabend wichtige Punkte in einer schweren Partie: Die Greifswalder liegen derzeit auf Platz 13 der Tabelle, während sich die SG auf Platz neun hält.

 

OZ-Bild

HFCler Andreas Gerth (rot) im Zweikampf.

Quelle: Ronald Krumbholz

In der ersten Hälfte gelang es dem HFC nicht, an den überzeugenden Auftritt in Sassnitz anzuknüpfen. Die Mehrzahl der Zweikämpfe gewann der Gast und auch vor dem Tor blieben die Reinkenhagener zunächst gefährlicher. Folgerichtig nutzten sie ihre Chance und gingen in der 14. Minute durch Felix Zimak in Führung (0:1). Erst in der zweiten Halbzeit drehten die Greifswalder Kicker auf und zeigten ihre Stärken. Das Team um Trainer Groth zeigte nun Moral und spielte mit Verstand. Der HFC kam mit dem Willen, die Partie drehen zu wollen, aus der Kabine. Und so führte gleich die erste Torchance der zweiten Hälfte zum Erfolg: Bei einem Eckball, der an Freund und Feind vorbei rutschte, war Mathias Geng am langen Pfosten zur Stelle und schob zum Ausgleich in der 46. Minute ein (1:1).

In der 67. Minute war es wieder Geng, der sich im Strafraum durchsetzte und nur durch ein Foul zu stoppen war. Den folgenden Foul-Elfmeter verwandelte schließlich Jan-Niklas Paulun sicher zum Führungstreffer (2:1). Damit drehten die Hengste die Partie doch noch zu ihren Gunsten. In den letzten Minuten verteilte der Schiedsrichter insgesamt drei Gelbe Karten. Einen Gegentreffer konnten der HFC aber verhindern.

Von tji

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bergen
Auch das Hinspiel haben die Bergener mit 3:1 für sich entscheiden können.

Trotz dünner Personaldecke konnten drei Punkte aus Ribnitz-Damgarten mitgenommen werden / Am Sonntag gehts gegen SV Hafen Rostock 61

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.