Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Hertha BSC Berlin siegt bei GFC-Sommercup

Greifswald Hertha BSC Berlin siegt bei GFC-Sommercup

Im Finale kam es zu einem Hauptstadtduell - Die Entscheidung fiel im Neunmeterschießen

Voriger Artikel
SPD: Parkausweise nur noch bei Hauptwohnsitz
Nächster Artikel
Unimedizin: Das große Sparen beginnt

GFC-Kicker Milan Armbrust (l.) spielte für die Kreisauswahl und traf zwei Mal gegen den HSV.

Quelle: Maik Jakubik

Greifswald. Spannende Duelle, viele Tore und sehr glückliche Gesichter. So lautete bei den Organisatoren das Fazit eines rundum gelungenen Turniernachmittags im Greifswalder Volksstadion. Beim U10-Sommercup des Greifswalder FC am vergangenen Sonnabend kämpften unter anderem der Hamburger SV, die Hertha BSC Berlin oder auch der FC Hansa Rostock um den Siegerpokal. Im Finale der diesjährigen Erstauflage siegte am Ende knapp Hertha BSC Berlin gegen Tennis Borussia Berlin. Nach 18 Minuten regulärer Spielzeit stand es 0:0 und so musste das Neunmeterschießen her. Dort behielt der Bundesligist den kühleren Kopf und siegte mit 2:0. Für die Gastgeber lief es sportlich etwas unglücklich. Nachdem das weiße Team mit einem 3:0-Sieg (gegen Germania Schnelsen) in das Turnier startete, gab es in den weiteren Gruppenspielen drei Niederlagen. Im Platzierungsspiel gegen den 1. FC Union Berlin mussten auch sie ins Neunmeterschießen. Der entscheidende Schuss landete aber nur an der Latte, sodass die Unioner auf Rang fünf landeten. Gegen eben diese Unioner gewann das rote Team des GFC in der Gruppenphase noch mit 3:2, landete aber am Ende auf dem letzten Platz und zog im Platzierungsspiel gegen den FC Hansa Rostock auch den kürzeren. Aber die Gastmannschaften zogen ein durchweg positives Fazit und kommen gerne wieder in die Hansestadt: „Ich habe selten so eine entspannte Atmosphäre bei einem Nachwuchsturnier erlebt“, zeigte sich Michael Goltermann, Trainer der TuS Germania Schnelsen, angetan. „Großes Lob an die Organisatoren. Top-Rasenplatz, Top-Schiedsrichter, gute und faire Mannschaften, tolles Rahmenprogramm und viel Spielzeit mit kindgerechter Verpflegung machten den Tag zu einem echten Highlight für meine Mannschaft“, schwärmte auch Michael Rabiega von den Füchsen aus Berlin. „Ich hoffe, dass wir dieses hohe Niveau auch im kommenden Jahr in Zusammenarbeit mit unseren Sponsoren bieten können“, sagte der sportliche Leiter Daniel Gutmann. Denn auch im kommenden Jahr will der Greifswalder FC den Sommercup erneut ausrichten und zu einer festen Tradition im Nachwuchs ausbauen.

Peter Mihajlovic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schönberg

FC95 plagen nun Verletzungssorgen / Budget ist knapp bemessen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.