Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen

Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen

An der Mathematikolympiade nahmen 200 Schüler teil / Nächste Runde findet im Februar 2017 statt

Greifswald Am Montagabend wurden die Teilnehmer der Greifswalder Mathematikolympiade für ihre Leistungen ausgezeichnet. Die besten Schüler haben sich für die nächste Runde qualifiziert.

 

OZ-Bild

Preis für die beste weibliche Teilnehmerin: Helene Bussiahn von der Montessorischule erhielt die Auszeichnung von Frithjof Band der Adtran GmbH Greifswald. FOTO: ADTRAN

Quelle:

Die Mathematikolympiade der Landkreise Vorpommern-Greifswald, Vorpommern-Rügen und der Mecklenburgischen Seenplatte wird am 24. und 25. Februar 2017 am Humboldtgymnasium in Greifswald ausgetragen.

An diesen beiden Tagen treten die Siebt- bis Zwölftklässler an. Für die jüngeren Schüler gibt es einen gesonderten Ausscheid im Juni 2017 in Stralsund.

Die Teilnehmer der Olympiade in der Vorwoche konnten Auszeichnungen in mehreren Rubriken entgegennehmen. Die besten Schüler erhielten einen ersten Preis. Hierfür musste eine bestimmte Punktzahl erreicht werden. In manchen Altersstufen schaffte niemand einen ersten Preis. Neben den zweiten und dritten Preisen wurden auch sogenannte Anerkennungen ausgesprochen.

Klasse 4

Erste Preise: Johann Kallenbach,   Grundschule Wusterhusen; Marek Schroeder, Nexöschule

Zweite Preise: Helen Bussiahn, Grundschule Montessori; Anton Vogelsang, Krullschule; Johanna Schmihing, Krullschule; Adnan Ait Fares,   Kollwitzschule; Caspar Löbke, Montessorischule; Alessandro Gött,   Krullschule; Yannick Brandenburg, Grundschule Ostseegymnasium

Dritte Preise: Paula Linnemann, Kollwitzschule; Carla Herz, Montessorischule; Farouk Al Najjar, Greifschule; Fritz Mindt, Grundschule Wusterhusen

Anerkennungen: Lisa Adolphi, GS Krull; Jannes Schmidt,   Krullschule; Sebastian Riemann,   Nexöschule; Denis Münse,   Greifschule; Hanna Schur, Krullschule; Louis Hermes, Montessorischule; Fridtjof Adler, Montessorischule

Klasse 5

Dritte Preise:

Hannes Klettke,   Humboldtgymnasium; Max Muschter, Humboldtgymnasium; Emma Sophie Paul, Humboldtgymnasium; Theo Luis Fischer, Humboldtgymnasium; Elisabeth Kerber, Ostseegymnasium; Flint Richert, Arndtschule

Klasse 6

Zweite Preise: Ruth Schomerus, Humboldtgymnasium, Oskar Sennenke,   Humboldtgymnasium

Anerkennungen: Jaromir Freiberg, Martinschule; Annina Dalm, Arndtschule; Jette Post, Humboldtgymnasium

Klasse 7

Erster Preis: Jannis Troyke, Humboldtgymnasium

Zweite Preise: Heinrich Stoy, Humboldtgymnasium; Ben Lichtnau,   Humboldtgymnasium

Dritte Preise: Sophie Kugelmann, Humboldtgymnasium; Lydia Musäus,   Montessorischule; Till Simeon Schulze,   Jahngymnasium; Alin Lipka,   Humboldtgymnasium

Anerkennungen: Rasmus Sunn Pedersen,   Humboldtgymnasium; Ellena Muschkowitz, Humboldtgymnasium; Mathilda Helander, Humboldtgymnasium; Alicia Löbke,   Humboldtgymnasium

Klasse 8

Dritter Preis: Kyrill Gortschakow, Montessorischule

Anerkennungen: Cedric Lettner, Humboldtgymnasium; Hannes Post,   Humboldtgymnasium

Klasse 9

Zweiter Preis: Jonas Alms,   Humboldtgymnasium

Dritte Preise: Esra Grathoff,   Humboldtgymnasium; Lena Siggelkow,   Humboldtgymnasium

10. Klasse

Erster Preis: Tim Lichtnau,   Humboldtgymnasium

Zweiter Preis: Magnus Richert, Humboldtgymnasium

Anerkennungen: Friedrich Stoy, Humboldtgymnasium; Ingvar Lindqvist,   Humboldtgymnasium

Klasse 11-12

Dritter Preis: Tom Fischer, Humboldtgymnasium

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schulnavigator Teil 3: Die OZ stellt alle weiterführenden Schulen in Greifswald und Umgebung vor
Albert Götz (10, vorne links) hält eine historische Postkarte, Jördes Werner (10, vorne in der Mitte) und Martha Stühmer (9, vorne rechts), alle aus der vierten Klasse, zeigen ihre Epochenhefte aus der Heimatkunde bei Lehrerin Sonnhild Eichhorn (45).

Alternatives Konzepte zeichnen die Waldorfschule aus / Lebensnahe Inhalte werden vermittelt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.