Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Hörsaalgebäude wird erst im Juli fertig
Vorpommern Greifswald Hörsaalgebäude wird erst im Juli fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 21.05.2016

Das neue Hörsaalgebäude der Universität in der Friedrich-Loeffler-Straße wird erst Mitte Juli fertig, informierte Christian Hoffmann auf OZ-Nachfrage. Er ist der Sprecher des für den Bau verantwortlichen Betriebs für Bau und Liegenschaften (BBL). Gegenüber dem ursprünglichen Plan beträgt die Verzögerung etwa elf Wochen.

Hoffmann begründet den Verzug mit dem Bau der beweglichen Trennwand im großen Saal des Gebäudes. Er wird mit 500 Plätzen und Kabinen für Simultanübersetzer ausgestattet und ist damit auch für große internationale Tagungen geeignet. Allerdings soll er trennbar sein. Man habe nicht beachtet, dass das Aufmaß und die anschließende Bestellung der Trennwand erst nach der Fertigstellung des Sockels möglich seien. Im Haus wird noch ein dritter Hörsaal entstehen.

Für die Universität habe die Verzögerung keine negativen Auswirkungen , so Hoffmann. Sie könne die Hörsäle wie geplant ab September für Tagungen und dann im Wintersemester 2016/17 für die Lehre nutzen. Auf dem Loefflerstraßengelände werden insgesamt rund 60 Millionen Euro investiert. Bereits fertiggestellt ist der Neubau der Bibliothek für Geistes- und Sozialwissenschaften. 2017 ist die Übergabe der neuen Mensa und Cafeteria geplant. Ein Jahr später soll die frühere Chirurgische Klinik den Wissenschaftlern und Studenten zur Verfügung stehen. Als Letztes folgt in diesem Jahrzehnt das frühere Universitätskrankenhaus. Dafür gibt die Hochschule dem Land einen Kredit von etwa 15,4 Millionen Euro. Schwerin zahlt dieses Geld nach 2020 in fünf Jahresraten zurück. eob

OZ

Ümmer wedder hüürt un läst man, dat dat tau Schlägerien unner Jugendliche kümmt. Dor geiht dat oftmals üm Geld orrer Handys. Dat föddern dei eenen, dei anner will dat över nich afgäben.

21.05.2016

Förderverein unterstützt Vereine mit über 6000 Euro

21.05.2016

Ab der kommenden Woche gilt in einigen Straßen Tempo 30 zwischen 22 und 6 Uhr.Verkehrslärm gefährdet die Gesundheit.

21.05.2016
Anzeige