Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Hohes Amt für Greifswalder Neurochirurgen
Vorpommern Greifswald Hohes Amt für Greifswalder Neurochirurgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 01.04.2014

Der Greifswalder Neurochirurg, Professor Henry Schroeder (51), ist neuer Vorsitzender des neuroendoskopischen Komitees der Weltföderation der Neurochirurgischen Gesellschaften. Dazu wurde er kürzlich vom taiwanesischen Präsidenten der Gesellschaft ernannt.

Schroeder, der für die Universitätsmedizin arbeitet, hat den Vorsitz nun für vier Jahre inne. Die Ernennung für den Vorsitz einer der Fachkomitees in dem renommierten Verband erfolgt auf der Basis von Empfehlungen durch international anerkannte Neurochirurgen. Erstmals wird nun mit Schroeder ein Mediziner aus Mecklenburg-Vorpommern eine Spitzenposition in der Weltföderation einnehmen.

Die 1955 gegründete Weltföderation der Neurochirurgischen Gesellschaften ist der wissenschaftliche Dachverband für 114 Nationale Neurochirurgische Gesellschaften und etwa 30 000 Neurochirurgen weltweit. In verschiedenen Fachkomitees organisiert sieht die Weltföderation ihre Hauptaufgabe darin, den medizinischen Fortschritt durch neurochirurgische Verfahren in die Welt zu tragen sowie die Ausbildung und Forschung zu fördern.

• Die Gesellschaft im Internet:

www.wfns.org



OZ

Zum vierten Mal lud der Kreisjagdverband zu einem Ball ein. Diesmal nach Liepen im Peenetal.

01.04.2014

Sonntagskind Finn aus Stralsund brachte bereits über 4500 Gramm auf die Waage.

01.04.2014

GreifswaldKraftsport. Landesmeisterschaften im Bankdrücken. Der Kraftsportverein Greifenpower hat bei den Landesmeisterschaften im Bankdrücken gleich elf Titel abgeräumt.

01.04.2014
Anzeige