Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Hotelneubau am Hansering
Vorpommern Greifswald Hotelneubau am Hansering
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:06 18.10.2017
Die Stöben Wittlinger GmbH Hamburg will im A9-Quartier am Hansering in Greifswald ein Hotel errichten, das von der Arcona Gruppe Rostock betrieben werden soll. Quelle: Meerkatz, Cornelia
Anzeige
Greifswald

Roter Klinkerbau, vier Geschosse, 123 Zimmer, Restaurant, Terrasse in der Knopfstraße, kleiner Wellnessbereich auf dem Dach – ab 2019 soll am Greifswalder Hansering ein neues 4-Sterne-Hotel gebaut werden. Das Schweriner Wirtschaftsministerium will den Hotelneubau fördern, weil die Stadt glaubhaft belegen konnte, dass der Bedarf an Betten vorhanden ist. Investor ist die Stöben Wittlinger GmbH aus Hamburg, die in Greifswald bereits aktiv ist. Die Investitionssumme wird 15 bis 20 Millionen Euro betragen. Als Betreiber konnte die Arcona Gruppe Rostock gewonnen werden. Oberbürgermeister Stefan Fassbinder (Grüne) sprach von einem guten Tag, die Verwaltung arbeite seit acht Jahren daran, einen Hotelinvestor zu finden. Die Universität, die Unimedizin, wissenschaftliche Einrichtungen und die Wirtschaft hatten immer wieder beklagt, dass Übernachtungsmöglichkeiten fehlen.

Cornelia Meerkatz

Weitere Themen: Vergewaltigungs-Prozess nach Antrag unterbrochen | Ex-Stasi-Flugzeug aus Vorpommern abtransportiert | Schwesig besucht Mahnwache für Darßbahn | Mann gesteht Internet-Betrug in 183 Fällen | 2000 neue Studierende in Greifswald begrüßt

19.10.2017

Verena Sachse aus Steinmocker (Vorpommern-Greifswald) verfolgt den Einsatz von Herbiziden auf den benachbarten Feldern mit Sorge. Die zuständige Landesbehörde sieht keine Probleme.

17.10.2017

Assistenten sollen den Geistlichen Verwaltungsarbeit abnehmen / Sachsen ist das Vorbild

17.10.2017
Anzeige