Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Im Bodden versenkter Wein verschwunden
Vorpommern Greifswald Im Bodden versenkter Wein verschwunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 31.08.2013
Erfolgloser Tauchgang: Der im Greifswalder Bodden im Juni zu Marketingzwecken versenkte Wein (kleines Bild) ist verschollen. Quelle: Peter Binder / Montage: Robert Haberer
Greifswald

Gestohlen oder von der Strömung weggespült? Im Juni ließ der Fremdenverkehrsverein Greifswald 720 Weinflaschen an geheimer Stelle im Greifswalder Bodden versenken. Doch der erste Bergungsversuch am Donnerstag ging daneben. Trotz genauer Koordinaten waren die in einer Gitterbox gelagerten Flaschen auf dem Meeresgrund nicht auffindbar. „Wir geben die Flaschen noch nicht verloren“, sagte Antje Mayfarth, Vorsitzende des Fremdenverkehrsvereins, am Freitag.

Das Wasser sei am Donnerstag sehr trübe gewesen, die Sicht sehr schlecht. Deshalb solle ein neuer Tauchgang unternommen werden. Wann, steht noch nicht fest. Der Großteil sollte im Oktober geborgen werden, um die Flaschen - algen- und pockenbewachsen - im Vorweihnachtsgeschäft in der Touristeninformation zu verkaufen. Der Fremdenverkehrsverein hatte die Flaschen auf Kommission übernommen. Bei einem Verlust wird der Schaden auf rund 7000 Euro geschätzt.

dpa

Der Greifswalder Hans Joosten ist mit dem Cultura-Umweltpreis der Alfred-Toepfer-Stiftung F.V.S. ausgezeichnet worden. J

31.08.2013

Das betriebliche Ausbildungsangebot in Mecklenburg-Vorpommern übersteigt in diesem Jahr mit 10 643 Stellen deutlich die Anzahl der 8555 Bewerber.

31.08.2013
Greifswald Haushaltsdiskussion für 2014 ist eröffnet: Stadt will wieder 16 Millionen Euro investieren - Rathaus plant Sanierung der Arndtschule

Amt argumentiert mit Städtebaufördermitteln, die Greifswald für das Vorhaben erhalten könnte. Bei den Grünen stößt diese Idee auf Kritik.

30.08.2013
Anzeige