Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald „Jahr der Romantik“ erinnert an Caspar David Friedrich
Vorpommern Greifswald „Jahr der Romantik“ erinnert an Caspar David Friedrich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:07 06.09.2013
Harry Glawe wird die Webseite freischalten. Foto: Jens Büttner/Archiv
Anzeige
Greifswald

Die Epoche der Romantik mit den Werken von Caspar David Friedrich (1774-1840) und seiner Zeitgenossen soll in Mecklenburg-Vorpommern stärker in den Fokus von Touristen rücken. Am Donnerstag, dem 239. Geburtstag des in Greifswald geborenen Malers, starten Museen, Landesmarketing und Landestourismusverband erstmals ein „Jahr der Romantik“.

Zum Auftakt wird Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) am Abend die Website der Initiative „natürlich romantisch“ freischalten, über die sich Geburts- und Malorte der Künstler finden lassen. Mit einem Flyer, zunächst in einer Auflage von 40 000 Stück, sollen Interessenten an die Orte der Romantik gelockt werden. Zudem erscheint ein Buch. Museen, Kommunen und Kultureinrichtungen planen Veranstaltungen und Ausstellungen. Kunst und Kultur seien wichtige Standortfaktoren für das Regional- und Tourismusmarketing in Mecklenburg-Vorpommern, sagte Glawe.

dpa

Mehrere sportliche Großereignisse stehen in Greifswald und Umgebung auf dem Terminplan.

19.09.2013

Warum ein Bronzetiger in den 70er Jahren fast auf dem Museumshof verscharrt wurde — der Tag des Offenen Denkmals bringt diesmal auch skurrile Geschichten ans Licht.

05.09.2013

Am 7. September um 19.30 Uhr findet im St. Spiritus, Lange Straße 49/51, ein Konzert mit The Doors of Perception statt. The Doors standen für Rebellion.

05.09.2013
Anzeige