Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Japaner stellt in vier Orten aus

Greifswald Japaner stellt in vier Orten aus

Künstler hat Friedrichs Motive fotografiert und neu komponiert

Greifswald. Einer der ersten kulturellen Höhepunkte des Jahres: Werke des japanischen Künstlers Hiroyuki Masuyama (48) zur Romantik werden ab 26. Januar an vier Ausstellungsorten in Greifswald gezeigt. Zu sehen sein wird die Präsentation „Hiroyuki Masuyama – Zeitenwanderer“ im Caspar-David-Friedrich-Zentrum, in der Galerie Schwarz, in der Galerie STP sowie im Pommerschen Landesmuseum.

Die Werke des Japaners haben zum Teil einen starken Greifswalder Bezug. Denn der Künstler hat Lebens- und Motivstationen der Romantik-Maler Caspar David Friedrich (1774-1840) sowie von William Turner (1775-1851) besucht, sie fotografiert und neu komponiert, teilweise aus mehreren hundert Fotografien.

Durch die Schau seiner zeitgenössisch reproduzierten Werke in der Geburtsstadt Friedrichs schlage Masuyama eine Brücke zwischen der Vergangenheit und Gegenwart, heißt es seitens des CDF-Zentrums. In der Präsentation werden Arbeiten nach Friedrich-Gemälden wie „Greifswald im Mondschein“ und „Wiesen bei Greifswald“ zu sehen sein. Gezeigt werden unter anderem auch Bilder aus Masuyamas Reihe „Universum“, die begehbare Skulptur „0“ sowie eine Holzkugel, in die durch 30000 Löcher Licht ins Innere fällt und „den Besucher buchstäblich ins Weltall entführt“, kündigen die Veranstalter an.

Die Ausstellung läuft im Caspar-David-Friedrich-Zentrum und im Pommerschen Landesmuseum bis zum 17. April. In der Galerie Hubert Schwarz und der Galerie STP ist sie bis zum 11. März zu sehen. Zum Start der Ausstellung am 26. Januar wird eine „Wandereröffnung“ durch alle teilnehmenden Ausstellungsorte angeboten. Los geht es um 18 Uhr im Pommersches Landesmuseum (Rakower Straße 9) mit kurzem, geführtem Rundgang. Um 19 Uhr ist die Eröffnung mit Einführung im Caspar-David-Friedrich-Zentrum (Lange Straße 57). Der Abschluss erfolgt um 20 Uhr in der Galerie Hubert Schwarz sowie der Galerie STP (beide Lange Straße 21).

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten

Von Ribnitz nach Afghanistan: Revierleiter Marco Stoll (49) im besonderen Einsatz als Polizeiberater in Mazar-i-Sharif

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.