Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Jetzt mitmachen: Nationale Projekte gesucht für Wettbewerb
Vorpommern Greifswald Jetzt mitmachen: Nationale Projekte gesucht für Wettbewerb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 19.09.2016

Trotz zahlreicher Bewerbungsversuche hat es noch nie ein Greifswalder Projekt geschafft, Fördermittel aus dem Bundeswettbewerb für bedeutsame Projekte des Städtebaus einzuwerben. In diesem Jahr startet die Stadtverwaltung einen neuen Versuch. „Auch wenn die Messlatte sehr hoch hängt, möchte die Stadt Greifswald auf diesen Wettbewerb hinweisen und öffentlich zur Teilnahme auffordern“, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt.

Thematisch stehen 2017 drei Themen im Fokus: Konversion von Militärflächen, interkommunale städtebauliche Kooperationen sowie der barrierefreie und demographiegerechte Umbau von Städten. In den Projektaufrufen seit 2014 ist Greifswald mit folgenden Förderanträgen zur Sanierung gescheitert: St. Marienkirche, historische Gewächshäuser des Botanischen Gartens, Stralsunder Straße 10/11 als Kultur- und Initiativenhaus sowie Dachneueindeckung des ehemaligen Luftwaffenlazaretts in der Pappelallee.

Interessenten sollten sich per Mail an stadtbauamt@greifswald.de wenden. Nach einer Vorprüfung wird das Antragsformular übermittelt. Die Anträge müssen bis zum 5.

Oktober eingehen.

OZ

Im Haus 3 der Spiegelsdorfer Wende wird alles Mögliche gebraucht / Sachen für Kinder sind ein Renner

19.09.2016

Mit viel Beifall und Wunderkerzen wurde die letzte Vorstellung von „Die Peene brennt“ am Sonnabend am Anklamer Hafen gefeiert.

19.09.2016

71-Jähriger soll sich auf dem Neuen Friedhof entblößt haben

19.09.2016
Anzeige