Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Judokas absolvieren erste Wettkämpfe

Greifswald Judokas absolvieren erste Wettkämpfe

Beim Greifswalder Weihnachtsturnier stehen sich nur Anfänger gegenüber

Voriger Artikel
Studenten beantragen Trennung von Arndt
Nächster Artikel
Was heute in MV wichtig wird

Die jungen Kämpfer versuchten schon einige gelernte Würfe und Griffe anzuwenden. FOTO: RALF WILKE

Greifswald. Immer zu Weihnachten laden sich die Jüngsten des Budoclub Vorpommern ihre gleichaltrigen Gegner aus befreundeten Vereinen zu einem Juso-Weihnachtsturnier ein. „Es ist ein Anfängerturnier für Kinder bis zu elf Jahren“, sagt Vereinschef Ralf Wilke. „Einige Kämpfer stehen das erste Mal in einem Wettkampf. Von daher gehen wir das Turnier ganz locker an.“

Über 80 Luftballons hüpfen, von den Teilnehmern befördert, bei der Erwärmung durch die Wettkampfstätte. Schnell rufen dann die sportlichen Aktivitäten Begeisterung hervor. „Auch wenn es im Wettkampf oftmals zu leidenschaftlichen Kämpfen mit anschließenden Tränen kommt, der Spaß am Raufen steht aber immer an erster Stelle“, sagt Wilke.

Die Trainer beobachten ihre Schützlinge, geben Hinweise und erfreuen sich an den gezeigten Judotechniken. Die Euphorie der Kinder begeistert die Eltern und ruft Hochachtung hervor. „Toll gemacht.“

„Ich bin stolz auf dich“ – hört man am Mattenrand. Bei der Siegerehrung haben dann alle Kinder Medaillen und Urkunden bekommen.

Nach den Wettkämpfen haben die Mitglieder des BC Vorpommern das Jahr ausgewertet. Pokale und Kleingeschenke wurden verteilt und besondere Aktivitäten gelobt. Auch die fleißigsten Unterstützer des Vereins, Sponsoren und Eltern, wurden geehrt. Mit Spannung wurde darauf gewartet, wer zum „Judoka des Jahres 2016“ ernannt wurde. Hier sind die Ausgezeichneten: Tino Janecke (U 9), Lotta Pohl und Dominic Kroll (U 11), Anne Mikolasch und Richard Buth (U 13), Emily Rassudow und Benny Klein (U 15), Franziska Zanker und Linus Redlich (U 18) sowie Saro Baghdasaryan (U21).

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grimmen / Greifswald
Alex Maier (l.) gemeinsam mit dem Sieger Hannes Päplow. FOTO: Ralf Päplow

Grimmener Nachwuchs-Judokas treten morgen in Greifswald an

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.