Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Judokas überzeugen bei Landesmeisterschaft

Greifswald Judokas überzeugen bei Landesmeisterschaft

Die Kämpfer des Budo-Clubs holen sieben Medaillen

Voriger Artikel
„Vorpommern sollte sich nicht schlechtreden“
Nächster Artikel
Hansering bekommt dreireihige Allee

Emily Rassudow (r.) zieht ihre Gegnerin nach einem Fußhebel über ihren Rücken auf die Matte.

Quelle: Ralf Wilke

Greifswald. In Greifswald gehörten 14 Judokas des Budo-Clubs Greifswald zu den 153 Teilnehmern der Landesmeisterschaft MV in der Altersklasse U 15.

Auf den vier Wettkampfflächen boten die jungen Kämpfer ansehnlichen Judo-Sport und begeisterten mit leidenschaftlichem Ehrgeiz.

Mit Emily Rassudow brachte das Gastgeberteam eine Top-Favoritin an den Start. Emily stand bei ihrer vierten Meisterschaft, die vorhergehenden hatte sie gewonnen, im Finale der Gewichtklasse bis 57 kg ihrer Trainingskameradin Ainhoa Gutierrez gegenüber. Beide hatten zuvor jeweils drei Kämpfe siegreich gestaltet. Erwartungsgemäß holte Emily ihren vierten Meisterschaftstitel. Bei Ainhoa war die Freude über Silber aber genauso groß, denn damit war nicht zu rechnen, schließlich war die Konkurrenz aus den Sportschulen Schwerin und Neubrandenburg sehr stark.

Landesmeister ist seit Sonntag auch Benny Klein. In der Gewichtsklasse bis 55 kg bot er eine reife Leistung. Dabei nutzte er seine Stärken im Bodenkampf ebenso wie die vorher festgelegten Strategien.

Er blieb bei allen vier Begegnungen ungeschlagen. Durch die Erfolge von Timofey Egorov (bis 66 kg) und Erko Klietz (bis 50 kg) gab es zwei weitere Silbermedaillen für das Budo-Team. Beide kamen nach tollen Kämpfen ins Finale und mussten sich erst dort knapp geschlagen geben. Erko begeisterte dabei seine Kameraden am Mattenrand mit beherztem Engagement. Die Medaillenausbeute rundeten Tokessa Klietz und Anne Mikolasch ab, die zwar ihre Auftaktkämpfe verloren hatten, aber in den Folgekämpfen der Hoffnungsrunde erfolgreich waren und so Bronze holten.

Lara Kronfeld startete im Limit bis 52 kg und hinterließ einen guten Eindruck in ihren Begegnungen. Leider schrammte sie mit dem 5. Platz knapp an einer Bronzemedaille vorbei. Für Hannah Krüger, Armen Chatscharyan, Franziska Mikolasch, Leonie Bünger, Erik Tevosyan und Anton Witt gab es an diesem Tag kein Happy End. Dennoch kann man ihnen ein beherztes Auftreten bescheinigen.

Ralf Wilke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Zwei große Wettkämpfe für Nachwuchs-Judokas

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.