Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Kabinett stimmt Geld für neue Sporthalle zu
Vorpommern Greifswald Kabinett stimmt Geld für neue Sporthalle zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 31.08.2016

Das Land Mecklenburg-Vorpommern fördert den Neubau einer Sporthalle an der Beruflichen Schule des Landkreises Vorpommern-Greifswald in Greifswald. Das hat das Kabinett beschlossen. Der Neubau entsteht in der Siemensallee.

Wie es in einer Pressemitteilung heißt, werde das Land den Landkreis mit einer Ausnahmeförderung in Höhe von 90 Prozent an den geplanten Gesamtausgaben unterstützen. Damit werde für die 42 Berufsschulklassen mit insgesamt 765 Schülern in den nächsten Jahren eine neue Sporthalle entstehen können.

Außerdem habe das Kabinett auf Vorschlag des Wirtschaftsministeriums entschieden, die Lehrwerkstätten an der Beruflichen Schule des Landkreises Vorpommern-Greifswald sowie der übrigen Landkreise und kreisfreien Städte bei der Umsetzung des Berufsvorbereitungsjahres weitergehend zu unterstützen.  Die Landesregierung habe den Finanzbedarf für die Berufliche Europaschule des Landkreises in Greifswald anerkannt. Schwerin wird bei Investitionen helfen, so bei der Anschaffung von 32 neuen Rechnern, Werkzeugen und Maschinen sowie beim Ausbau des WLAN-Netzes.

OZ

Landesklasse-Aufsteiger VSG Weitenhagen musste am dritten Spieltag die erste Saisonniederlage hinnehmen.

31.08.2016

Duo Wenzel/Bleyl beendet die Saison als Stadtmeister und wird dritter im Land

31.08.2016

Greifswald Der HFC Greifswald verlor am Sonnabend gegen den Tribseeser SV mit 1:5.

31.08.2016
Anzeige