Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Kaiserbäder verschärfen die Kurtaxe

Heringsdorf Kaiserbäder verschärfen die Kurtaxe

Wenn die Schwester, der Bruder oder die Eltern künftig ihre Verwandtschaft in den Usedomer Kaiserbädern besuchen, müssen sie ab sofort Kurtaxe zahlen.

Heringsdorf. Wenn die Schwester, der Bruder oder die Eltern künftig ihre Verwandtschaft in den Usedomer Kaiserbädern besuchen, müssen sie ab sofort Kurtaxe zahlen. Einen entsprechenden Beschluss nickten die Gemeindevertreter am Donnerstagabend in ihrer Sitzung ab. Die Höhe der Kurtaxe bleibt gleich. „Ein Erwachsener bezahlt 2,50 Euro pro Tag, ein Kind vom elften bis 16. Geburtstag ermäßigt 1,25 Euro“, erklärt Heringsdorfs Kurdirektor Thomas Heilmann. In der Nebensaison halbiert sich der Beitrag. Befreit von der Kurtaxe sind Kinder bis zum zehnten Geburtstag.

In der Diskussion um die Kurtaxerhebung kam bei den Gemeindevertretern die Frage auf, ob auch das Wandern am Strand, im Wald oder auf der Promenade kurtaxpflichtig ist. Dies verneinte Vize-Bürgermeister Marcus Strömich. „Laut Paragraph 27, Absatz 4 des Naturschutzgesetzes von M-V ist es nicht nötig, die Kurtaxe zu bezahlen. Sollte sich allerdings jemand auf eine Bank setzen oder am Strand liegen, ist die Kurtaxe fällig“, betonte Strömich.

Hannes Ewert

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sternenstädtchen bei Moskau
Der deutsche Astronaut Alexander Gerst (r-l) und seine Kollegen, der Russe Sergej Prokopjew und die US-Amerikanerin Serena Auñón-Chancellor, im Juri-Gagarin-Kosmonautentrainingszentrum bei Moskau.

Deutschlands nächster Mann im All arbeitet hart, um sich auf seine zweite ISS-Mission vorzubereiten. Als erster Deutscher darf Alexander Gerst die Raumstation sogar kommandieren. Ein Besuch beim Training im Ausbildungszentrum, wo schon Raumfahrtlegende Gagarin übte.

mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.