Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Kanutenhaus bald an der Wiecker Südmole?
Vorpommern Greifswald Kanutenhaus bald an der Wiecker Südmole?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:44 27.04.2016
Das jetzige Bootshaus in Wieck Quelle: P.Binder
Anzeige
Greifswald

Die Universität fordert eine drastisch erhöhte Pacht für das Bootshaus der HSG-Kanuten. Darum wolllen diese umziehen. Greifswald prüft zwei Varianten. Favorit ist die Errichtung eines Fertigteilbootshauses am Ryck. Variante zwei ist die Nutzung eines jetzt noch von der Uni genutzten Surfcontainers.

Beide Varianten werden jetzt geprüft. Um Fördermittel beim Landessportbund beantragen zu können, ist eine rasche Entscheidung nötig.

Von Oberdörfer, Eckhard

Greifswald und der Kreissportbund sind sich einig, dass die Absage des Wettbewerbs durch den Stadtsportbund nicht das letzte Wort ist. Sie haben sich auf die Ausrichtung im September geeinigt.

27.04.2016

Eine Tageskarte im Greifswalder Freizeitbad kostet 9,50 Euro für Erwachsene und 6 Euro für Kinder. Das finden viele Eltern zu teuer und wünschen sich zusätzlich einen kostengünstigeren Tarif über zwei Stunden.

26.04.2016

Über 30 Mitarbeiter arbeiten im Gebäude für einen wachsenden Markt. Hauptgesellschafter ist die Unimedizin Greifswald. Auch Bewegungsanalyse für Sportler ist im Angebot.

27.04.2016
Anzeige