Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Kapelle Jarmshagen ist bedroht
Vorpommern Greifswald Kapelle Jarmshagen ist bedroht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 25.10.2017
Die Kapelle von Jarmshagen muss in den nächsten Jahren dringend saniert werden. Quelle: Eckhard Oberdörfer
Anzeige
Greifswald

Die Fachwerkkapelle von Jarmshagen (Vorpommern-Greifswald) ist so beliebt wie bedroht: „Wenn hier handgemachte Musik erklingt, ist das ein besonderes Erlebnis“, berichtet etwa Pastor Volker Gummelt. Und: „Unsere Kapelle passt herrlich in unsere Gegend“, schwärmt Friedrike Schimke, stellvertretende Vorsitzende des noch jungen Fördervereins der Kapelle.

Aber das Kleinod braucht Hilfe. Pilzbefall und Fäulnis haben dem Holz zugesetzt, das Fachwerk ist geschädigt, die Wände driften auseinander. Noch in diesem Jahrzehnt muss unbedingt etwas passieren, sagt der Pfarrer. Rund 68 000 Euro würden voraussichtlich gebraucht. Der Förderverein hat begonnen, um Stiftungsgelder, Fördermittel und Spenden zu werben.

Sybille Marx

Mehr zum Thema

Um das Gotteshaus in Lübsee in der Gemeinde Menzendorf zu retten, soll ein Freundeskreis gegründet werden.

22.10.2017

Das Gotteshaus ist stark beschädigt / Arbeiten in Börzow fast beendet

23.10.2017

Mitglieder der Jungen Gemeinde waren in Treptow an der Rega / Dort begann die Stralsunder Reformationsbewegung

25.10.2017

Hamburger Investoren wollen in Greifswald ein Haus mit 123 Zimmern bauen. Der Fassadenentwurf und der Verzicht auf Stellplätze für das Gebäude werden von Hoteliers und Anwohnern kritisiert. Der Schießwall sei besser als Standort geeignet.

26.10.2017

Die Greifswalder Segelsportvereine fühlen sich ausgebremst: Sie würden gern investieren, doch dafür bräuchten sie andere Pachtverträge.

26.10.2017

Geschäftsleute und Unternehmer in Greifswald stifteten zu Beginn der grünen Saison Geld für Blumenampeln, die in den zurückliegenden Monaten für viel Farbe in der Stadt sorgten.

25.10.2017
Anzeige