Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Karate-Kämpfer bestehen Dan-Prüfungen

Rostock/Greifswald Karate-Kämpfer bestehen Dan-Prüfungen

Jessica Bohl und Emma Abel überzeugen in Rostock als beste Teilnehmer

Rostock/Greifswald. Fünf Karatesportler des Shotokan Karate Dojo Greifswald (SKD) stellten sich kürzlich der sportlichen Herausforderung, ihre bisher erworbenen Kenntnisse unter Beweis zu stellen. In Rostock absolvierten sie eine Dan-Prüfung. Ähnlich wie beim Judo, gibt es beim Karate neun Schülergraduierungen (Kyu-Grad) bis man die Prüfung zum ersten Dan (Meister-Grad) ablegen darf.

Nach einem halben Jahr Vorbereitung stellten sich Emma Abel (18) und Jessica Bohl (18) der Prüfungskommission, um in den Disziplinen Kumite (Freikampf), Kata (Formübungen) und Kihon (Grundschultechniken) ihr Können zu beweisen. Da beide Damen seit Jahren aktive und erfolgreiche Wettkämpfer des Greifswalder Vereins sind, gingen sie selbstbewusst in die Prüfungen. Und sie enttäuschten nicht. „Emma und Jessica bestanden die Prüfung als beste Teilnehmer“, berichtet Jörg Waterstradt, der Vereinsvorsitzende des SKD. „Die Mädels haben ihre intensive Trainingsvorbereitung gut umgesetzt. Wir sind stolz auf ihre Leistungen.“

Die weiteren Greifswalder Prüflinge waren Michael Rosinsky und Maik Bohl, die ihre Prüfungen zum dritten Dan ablegten. Der Vater von Jessica hatte noch das Problem, dass er sich eine Woche vor der Prüfung die linke Hand während des Vorbereitungstrainings gebrochen hatte. Mit diesem Handicap, aber einem eisernen Willen ging er in die Prüfung und überzeugte die Prüfer. Als fünfter Teilnehmer aus Greifswald stellte sich auch der Trainer der Greifswalder, Jörg Waterstradt der Prüfung. Er bestand die Prüfung zum fünften Dan. Mit stolzem Gefühl ging es anschließend zurück nach Greifswald, wo in der nächsten Woche die Prüfung der Kyu-Grade im Verein anstehen.

Ralf Edelstein/jörg Waterstradt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Der ehemalige Intendant des Rostocker Volkstheaters, Sewan Latchinian.

Sewan Latchinian, Ex-Intendant am Volkstheater Rostock, über den Umgang mit seiner Person und die Situation in der Hansestadt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.