Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Karlsburg/Züssow im Heimspiel doppelt gefordert

Züssow Karlsburg/Züssow im Heimspiel doppelt gefordert

. Doppelpack für die SG Karlsburg/Züssow. Am kommenden Wochenende laufen beide Männerteams zum Spiel auf.

Züssow. . Doppelpack für die SG Karlsburg/Züssow. Am kommenden Wochenende laufen beide Männerteams zum Spiel auf. Die erste Mannschaft trifft in Züssow auf den SV Hanse Neubrandenbrug, während sich die zweite Mannschaft in Karlsburg dem FC Insel Usedom II stellen muss.

Gegner der Ersten, der SV Hanse Neubrandenburg bezwang im letzten Spiel den FSV Blau-Weiß Greifswald mit 4:1 und untermauerte damit seine Ambitionen auf den Meistertitel. Dass die Vier-Tore-Städter nicht von der Tabellenspitze grüßen, haben sie aber in erster Linie ihrer eher durchschnittlichen Auswärtsbilanz zu verdanken. Dies will die SG in ihrem Heimspiel ausnutzen und mindestens einen Punkt einfahren. Allem voran wird es dabei wieder auf eine stabile Defensivleistung ankommen, denn der SV Hanse reist mit bereits 52 erzielten Treffern als Torjäger der Liga an.

Dass die Hübner-Elf aber auch gegen Topteams wenig zulassen kann, bewies sie in beiden Rückrundenspielen. Lediglich ein Gegentor, gefallen nach einer Standardsituation, steht zu Buche. Kein Grund zum Pessimismus also. Zudem hofft das Trainergespann auf die Rückkehr einiger Leistungsträger.

Die Reserve der SG Karlsburg/ Züssow empfängt den FC Insel Usedom II. Nach der Nullnummer in Dersekow soll auf eigenem Platz in Karlsburg ein Sieg eingefahren werden. Denn nach dem furiosen Saisonstart wartet das Tegge- Team inzwischen schon seit sechs Spielen auf einen Erfolg. Die Trendwende muss also allmählich eingeleitet werden, um den Blick in der Tabelle nicht allzu weit nach unten richten zu müssenn.

• Mehr zum Fußball:

www.oz-sportbuzzer.de

Von ewu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Bergen Tabellenführer TSV Bützow hat sich auf dem Weg zur Meisterschaft in der Fußball-Landesliga Nord auch vom VfL Bergen nicht aus der Spur bringen lassen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.