Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Karlsburg/Züssow verpasst Anschluss

Züssow Karlsburg/Züssow verpasst Anschluss

Mit 1:2 muss sich das Team dem FSV Mirow/Rechlin geschlagen geben

Züssow. Eine gute zweite Halbzeit reichte nicht aus, um eine verkorkste erste Hälfte noch zu einem versöhnlichen Abschluss zu bringen. So mussten die SG-Kicker schließlich ein 1:2 hinnehmen. In der Landesliga Ost ging es am vergangenen Sonnabend für die SG Karlsburg/Züssow gegen den FSV Mirow/Rechlin, der mit dem Selbstvertrauen von vier aufeinanderfolgenden Siegen in der Herbert-Flader-Sportstätte auflief.

 

OZ-Bild

SG-Kicker Marcus Bischoff beim Schuss. Fotos (3): Ronald Krumbholz

Quelle:

Die Gäste demonstrierten früh ihre Überlegenheit, die SG setzte nur wenige eigene Akzente. Dies sollte den Kickern in den Anfangsminuten zum Verhängnis werden, als ein flacher Pass vors Tor kam, den Quatschning zum 0:1 für die Gäste eingrätschte (10.). Die SG zeigte sich geschockt über das frühe Tor. In den Folgeminuten verlor das Team seinen Rhythmus und kickte ziellos. So bot sich dem FSV die nächste Möglichkeit vor der Pause: Bei einem Angriff über die linke SG-Seite konnte Troge den ersten Schuss zwar noch blocken, sein anschließender Befreiungsschlag misslang aber und landete vor den Füßen Tobiens, der nicht lange fackelte und ins linke Eck einschob und damit das 0:2 vor der Pause besiegelte. In der zweiten Hälfte wollten die SG-Kicker es besser machen. Der FSV überließ der SG nun weitgehend das Spiel. In der 72. Minute machte sich das geduldige Suchen nach einer Lücle bezahlt, als Eichelkraut, auf den einlaufenden Bischoff passte und dieser zum 1:2 einschob. Dabei blieb es aber auch.

In der kommenden Woche muss die SG zum FSV Altentreptow, der punktgleich aufgrund des besseren Torverhältnisses direkt vor der SG rangiert.

Von Andreas Bruger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bergen
Auch das Hinspiel haben die Bergener mit 3:1 für sich entscheiden können.

Trotz dünner Personaldecke konnten drei Punkte aus Ribnitz-Damgarten mitgenommen werden / Am Sonntag gehts gegen SV Hafen Rostock 61

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.