Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Kaum noch Parkplätze im Stadtzentrum

Greifswald Kaum noch Parkplätze im Stadtzentrum

Eine Parkpalette am Hansering könnte helfen, die angespannte Situation zu lösen

Greifswald. Schlechte Nachrichten für alle Bewohner, die in der Innenstadt oder im angrenzenden Bereich einen Parkplatz suchen. Wie der Leiter des Immobilienverwaltungsamtes, Winfried Kremer, informierte, gibt es keine privaten oder öffentlichen Flächen, die noch als Bewohnerparkplätze ausgewiesen werden könnten. Das habe eine Prüfung ergeben, sagte er im Bauausschuss.

Laut einer Studie gibt es aktuell etwa zwei Bewohnerparkausweise pro Stellplatz im Zentrum.

„Wir sind noch mit der Universität im Gespräch, damit auf deren Flächen nachts zumindest Hochschulangehörige parken können.“ Das betrifft zum Beispiel den Parkplatz neben der früheren Frauenklinik und am Historischen Institut. Auch die Idee, Stellplätze des Landkreises in der Feldstraße mit für Anwohner zu nutzen, sei keine dauerhafte Lösung. „Das Landratsamt braucht sie künftig selbst“, so Kremer.

Hoffnung auf Stellplätze für Bewohner gibt es noch auf dem Gelände des neuen Einkaufszentrums „Gleis 4“ am Bahnhof. „Das Problem ist, dass Geschäfte bis 22 Uhr geöffnet haben und tagsüber das Parken nur für zwei Stunden erlaubt ist“, erläutert Kremer. „Der Investor ist bemüht, eine praktikable Lösung zu finden.“ Eine Parkpalette an der Holzgasse könnte die Stellplatznot in der Innenstadt beheben oder wenigstens lindern, hat Carola Rex (CDU), Mitglied des städtischen Bauausschusses, vorgeschlagen. Auch Jörg Neubert (Forum 17.4) findet diese, bereits früher diskutierte Idee nicht schlecht.

Laut Bauamtsleiter Thilo Kaiser wäre sie schnell umsetzbar, weil kein Bebaungsplan vonnöten sei. Auch Detlef Borchert, Geschäftsführer der Greifswalder Parkraumbewirtschaftungsgesellschaft (GPG), kann sich eine Parkpalette vorstellen. Allerdings konzentriert sich die Gesellschaft derzeit auf das Projekt eines neuen Parkhauses auf dem Nexöplatz. Das hatte nach Prüfung von Alternativen gegenüber dem Standort Holzgasse den Vorzug erhalten. Auf dem Nexöplatz werden nach aktuellem Stand 400 neue Stellplätze zur Verfügung stehen. Laut Borchert steht der Entwurf des für das Parkhaus nötigen Bebaungsplans vor der Fertigstellung. 2018 könnte dann gebaut werden. Gerade übergeben wurde ein neuer Parkplatz an der Bahnhofstraße mit 150 Stellplätzen. Andererseits fallen Parkmöglichkeiten am Hansering weg, wenn dort, wie von der Stadtverwaltung erhofft, ein Hotel gebaut wird.

Eckhard Oberdörfer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kein klassisches Ticket mehr
Die Bahn plant, das digitale Ticketing einzuführen.

Ziel ist, dass der Zug über das Handy eines Passagiers erkennen kann, dass dieser eingestiegen ist. Die nötige WLAN-Infrastruktur existiert bereits.

mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.