Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Kemnitz beweist große Moral und dreht Rückstand
Vorpommern Greifswald Kemnitz beweist große Moral und dreht Rückstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:55 11.03.2013

Unter äußerst schwierigen Witterungsbedingungen mit sehr starkem Wind war ein richtiges Fußballspiel kaum zu erwarten. So lebte die Partie fast ausschließlich von Standardsituationen. Kemnitz drehte schließlich einen Rückstand und nahm drei Zähler vom Peenestrom mit.

Die Gastgeber, zunächst mit dem Wind im Rücken, spielten sehr abwartend und setzten fast ausschließlich auf Konter. Der Gast aus Kemnitz war seinerseits nicht in der Lage, die diszipliniert verteidigenden Wolgaster in Bedrängnis zu bringen. Nach dem Seitenwechsel bestimmte Kemnitz das Spiel deutlich, rannte sich aber immer wieder fest und blieb zumeist ohne Wirkung. In der 57. Minute erzielte Tammert per Konterangriff die 1:0-Führung. Just (72.) nach Eckball und Zellmer mit zwei Freistößen (78., 81.) sicherten den hart erkämpften 1:3-Arbeitssieg. Kemnitz setzte sich durch den Erfolg im Spitzenfeld fest.

Reinhard Bünning

Prof. Carola Schulzke kam aus Hamburg über Dublin nach Vorpommern. Sie hat viel Geld mitgebracht.

11.03.2013

Leichtere Erkrankungen werden von Patienten häufig selbst behandelt. Eine gut ausgestattete Hausapotheke kann helfen, Symptome schnell zu lindern. Außerdem überbrückt sie die Zeit, bis fachlicher Rat aus der Apotheke oder vom Hausarzt eingeholt werden kann.

11.03.2013

NachwuchsfußballA-Jugend. Verbandsliga. Greifswalder SV 04 - SG 03 Ludwigslust/Grabow 2:1 (1:0). Einen ganz wichtigen Sieg im Kampf gegen den Abstieg holten die A-Junioren des GSV 04. Trainer Karl-Otto Zastrow bewies mit der Einwechslung Philip Lüdtkes ein goldenes Händchen.

11.03.2013
Anzeige