Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Kinderärztin rettet Flüchtlinge
Vorpommern Greifswald Kinderärztin rettet Flüchtlinge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:44 06.12.2017
Die „Sea-Watch 2“ bei der Rettung auf dem Mittelmeer. Quelle: Mikael Grunwaldt
Anzeige
Greifswald

Carolin Möhrke ist Kinderärztin aus Vorpommern-Greifswald. Sie war schockiert von den Zuständen auf dem zentralen Mittelmeer. Daher fuhr sie seit 2015 zweimal selbst auf Schiffen von „Sea-Watch“ auf das Meer und war an der Rettung von Menschen beteiligt.

Carolin Möhrke wollte dem Sterben auf dem Mittelmeer nicht länger tatenlos zusehen. Seit 2015 engagiert sie sich deswegen bei „Sea-Watch“, einer privaten Organisation für Seenotrettung.

Sie kann nicht verstehen, warum die Politik keine sicheren Fluchtwege herstellt. Es sei untragbar, dass Leute ihr Leben verlieren, wenn sie um Asyl bitten wollen. Jährlich nutzen Hunderttausende die Mittelmeerroute. In den vergangenen drei Jahren sind dabei über 11000 Menschen gestorben, sagt das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR).

Carolin Möhrke koordiniert heute als Teil der „Werft-Crew“ den medizinischen Bereich bei „Sea-Watch“, kümmert sich um die Besatzung, weist neue Kollegen ein. Auch auf ihren Einsätzen war sie dafür zuständig, den medizinischen Bereich zu organisieren.

„Sea-Watch“ wurde Anfang 2015 gegründet. Seitdem hat die Organisation mit Sitz in Berlin laut eigenen Angaben 35000 Menschen gerettet.

Christopher Gottschalk

Greifswald GUTEN TAG LIEBE LESER - Sportliches TV-Schauen

Die Saison ist eröffnet. Von morgens bis abends gibt es wieder Wintersport im TV. Viele - ich auch - haben monatelang darauf gewartet. Andere nervt das Gute-Laune-im Schnee-Gewusel einfach nur.

06.12.2017

Bereits zum zweiten Mal durfte das OberligaTeam des Tennisclubs Neuenkirchen in der noch recht jungen Winterrunde antreten. Gegner war diesmal das Team vom SC Ostseebad Boltenhagen.

06.12.2017

Greifswalder Boxer bei Turnieren in Teterow und Binz überaus erfolgreich

06.12.2017
Anzeige