Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Kinderbeauftragter in der Kritik
Vorpommern Greifswald Kinderbeauftragter in der Kritik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:40 26.02.2016
Greifswalds Kinderbeauftragter Bengt Jacobs bietet jeden zweiten und vierten Dienstag von 16 bis 18 Uhr Sprechstunden im Stadthaus an. Kontakt: 03834 / 85 36 11 01 Quelle: Sybille Marx
Anzeige
Greifswald

Greifswalds Kinderbeauftragter Bengt Jacobs steht in der Kritik. Klaus-Peter Glimm, Chef des Ortsverband des Deutschen Kinderschutzbundes, moniert: „Wir hatten uns jemanden vorgestellt, der Visionen hat.“ Dieser Jemand sollte den Politikern auf die Füße treten, sich für die Rechte der Kinder einsetzen, ein Kinderparlament initiieren und vieles mehr. Jacobs hingegen würde nur zweimal im Monat eine zweistündige Sprechstunde anbieten. „Nur zu warten, dass Leute in die Sprechstunde kommen, ist zu wenig.“

Jacobs, der diesen Posten seit fünf Jahren inne hat, rechtfertigt sich: Er mache den Job gern, aber die Sprechstunden seien schon viel. Eine volle Stelle als Berater bei der Caritas hat der 48-Jährige, außerdem zwei eigene Kinder. Seine Zeit ist darum eher knapp.



Lachmann, Kai

Bezahlbarer Wohnraum ist das Ziel einer Arbeitsgruppe der Bürgerschaft. Für den Vorsitzenden Erik von Malottki (SPD) liegt die magische Grenze bei acht Euro Kaltmiete pro Quadratmeter.

26.02.2016

Die Stadt müsste um die 60 000 Euro in das zusätzliche Angebot während des Weihnachtsmarktes investieren / Sponsoren machen sich rar

26.02.2016

Seit fünf Jahren gibt es dieses Ehrenamt in Greifswald. Bringt es was? Der Kinderschutzbund ist enttäuscht.

26.02.2016
Anzeige