Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Klarer GFC-Sieg im zweiten Vorbereitungs-Kick
Vorpommern Greifswald Klarer GFC-Sieg im zweiten Vorbereitungs-Kick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:26 26.07.2016

„Wir hatten uns von unserem Gegner eigentlich ein wenig mehr Gegenwehr gewünscht, aber wir sind trotzdem zufrieden mit dem Test“, resümierte GFC-Coach Hagen Reeck nach dem 12:1-Sieg beim FC Insel Usedom. Das zweite Testspiel der Greifswalder wurde im Rahmen des Ückeritzer Sportplatzfestes gegen den FC Insel Usedom ausgetragen.

Dennis Simdorn setzte gegen Usedom mit seinem Tor den Schlusspunkt. Quelle: pwe

Die Usedomer spielen auf Landesklassen-Ebene und belegten in der vergangenen Saison den zehnten Tabellenplatz der Staffel II. Mit Rico Gohlke spielt ein „Greifswalder Jung“ beim FC Insel, den es in der Winterpause vom VFC Anklam zurück nach Usedom zog. Für den GFC ging es nach dem ersten Testerfolg gegen Blau-Weiß Greifswald um die weiteren Festigungen der Abläufe und natürlich probierte Hagen Reeck noch einiges aus. Der Testkick begann schon sehr früh einseitig zu werden. Nach wenigen Sekunden legte Olszar quer auf Schadofske, der den Ball im Tor unterbrachte. Der Greifswalder FC drückte enorm und die Usedomer konnten kaum für Entlastung sorgen. Olszar (15.), Chougourou (27.) und Simdorn (32.) erhöhten auf 0:4. Der FC Insel Usedom kam kaum hinten raus, bekam aber bei der ersten offensiven Aktion gleich einen berechtigten Foulelfmeter zugesprochen, den der ehemalige Bundesliga-Profi Steffen Benthin eiskalt verwandelte. Doch noch vor der Pause erhöhte Olszar auf 1:5.

Der Greifswalder Verbandsligist hätte mit einer besseren Chancenauswertung noch mehr Tore erzielen können. Hagen Reeck: „Gerade in der ersten Halbzeit haben wir viel zu viele Chancen liegen gelassen“. Im zweiten Abschnitt hatten die Usedomer die Greifswalder Offensive bis zur 69.Minute besser im Griff, doch dann folgten sieben weitere Treffer des GFC. Frank Rohde eröffnete nach seiner Einwechselung mit einem Kopfballtor. Chougourou (73.), Selchow (76.), Schadofske (83., 85.), ein Eigentor (84.) und Simdorn (90.) zeigten sich für die weiteren Tore verantwortlich.

Für die Greifswalder geht es schon morgen zum nächsten Test bei Verbandsliga-Absteiger Anklam. Auch in Sachen Transfers wird sich in den nächsten Wochen wohl noch etwas tun: „Wir wollen noch auf ein bis zwei Positionen tätig werden, damit wir in der neuen Saison wieder angreifen können“, gibt Trainer Hagen Reeck einen Zwischenstand über dieTransferaktivitäten des Vereins ab.

pwe

Unternehmen hat das Schönwalde-Center ersteigert und Mietern gekündigt / Die meisten haben eine Zukunft

26.07.2016

Vier spannende Wochen erleben gerade die Teilnehmer der German Global Education Sommerschule.

26.07.2016

Fassbinder: Staaten-Bündnis ist Plattform der Solidarität

26.07.2016
Anzeige