Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Kleiderkammer braucht dringend Nachschub

Greifswald Kleiderkammer braucht dringend Nachschub

Im Haus 3 der Spiegelsdorfer Wende wird alles Mögliche gebraucht / Sachen für Kinder sind ein Renner

Greifswald. Etwas 20 Besucher kommen täglich in die Kleiderkammer im Haus fünf der Spiegelsdorfer Wende. „Das sind Asylbewerber, aber auch ganz viele Deutsche, meistens Rentner, alleinerziehende Mütter und andere, die sich vieles einfach nicht leisten können, Kleidung, die Spielsachen für die Kinder oder Bücher suchen“, beschreibt der Vorsitzende des Integrationsvereins Integ, Ibrahim Al Najjar.

 

OZ-Bild

Anne-Marie Rehaag ist Hartz-IV-Empfängerin und arbeitet ehrenamtlich. Sie möchte, dass wieder mehr Sachen auf den Bügeln hängen.

Quelle: eob

Doch die eingegangen Spenden sind größtenteils weg. Mitarbeiterin Anne-Marie Rehaag zeigt die Kartons voller Bügel. „Das was wir haben, habe ich schon breiter gehängt“, sagt die 63-jährige Hartz-IV-Empfängerin. Die frühere KKW-Mitarbeiterin arbeitet ehrenamtlich in der Kleiderkammer. „Ich muss unter Leuten sein“, beschreibt sie ihre Motivation. Für den Besuch hat sie Zettel beschrieben, auf denen steht, was benötigt wird. „Alles fürs Kind, Kinderwagen, Kinderbetten, Kindersitze, Bettwäsche, Umstandskleidung, Geschirr, Besteck, Textilien aller Art“, sagt Rehaag.

Gardinen seien auch gefragt, ergänzt sie.

Die Leute seien sehr dankbar. Viele Rentner, Schwangere und Alleinerziehende kämen ein oder zweimal pro Woche, schauten nach neuer Ware. „Es ist alles gefragt, ich hatte zwei Stehlampen, die standen keine zehn Minuten“, erzählt Anne-Marie Rehaag. „Der Herr, der sie mitgenommen hat, sagte dreimal Danke.“ Al Najjar sagt, er sei schon viel kritisiert worden, weil auch Deutsche in die Kleiderkammer kommen könnten. „Wir wollen allen Menschen helfen, die in Not sind“, sagt er. Es gebe so viele Deutsche, denen es nicht gut gehe. Leider seien keine Ein-Euro-Jobs mehr bewilligt worden, sagt Al-Najjar. Darum sei er sehr froh, dass Anne-Maria Rehaag unentgeltlich eingesprungen sei. „Wir kennen uns aus der Zeit, als sie auf dem Markt Bratwurst verkauft hat“, erzählt er. Die Kleiderkammer in der Spiegelsdorfer Wende hat in der Woche (außer Dienstag) 10 bis 14 Uhr geöffnet. Spenden können auch 8 bis 18 Uhr in Ibrahim Al-Najjars Büros im Haus drei abgegeben werden.

eob

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sellin
Auch in diesem Jahr sind wieder spannende Kämpfe am Selliner Strand zu sehen.

Beim 7. German Beach Polo Championship gehen acht Teams an den Start / Selliner Mannschaft will dem Dauer-Sieger aus Binz endlich einmal den Titel abjagen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.