Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Kleingartenpacht steigt 2018 um ein Viertel
Vorpommern Greifswald Kleingartenpacht steigt 2018 um ein Viertel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 20.05.2017
Manfred Lichy (links) und Achim Srock, Vorstände der Sparte Einigkeit. Manfred Lichy ist für seine Tomatenzucht bekannt. Quelle: Eckhard Oberdörfer
Anzeige
Greifswald

Kleingärtner sind empört. Im nächsten Jahr steigt die Pacht für Flächen in Greifswalder Besitz um 25 Prozent und 2023 erneut. Das sind über 12 Euro für einen Garten von 450 Quadratmetern Größe. Für sozial Schwache sei das viel Geld, so Manfred Tichy, Vorsitzender der Sparte „Einigkeit“.

Er befürchtet, dass Kleingärten aufgegeben werden. Tichy kritisiert die schlechte Infomationspolitik des Kleingartenverbandes.

Eckhard Oberdörfer

Ulf Hadrath, Leiter der Peenetal-Schule Gützkow, sieht eine Zukunft ohne Noten: Die Inklusion werde das notwendig machen. Auch heute schon sollen die Fähigkeit zum kritischen Denken und der eigene Lebensweg im Mittelpunkt stehen. Für ihre Berufsvorbereitung wurde die Schule 2013 ausgezeichnet.

02.02.2018

Nach Rettungseinsatz erwartet sie Anzeige wegen Hausfriedensbruch

19.05.2017

Zum 25-jährigen Jubiläum lässt der HSV Grimmen den legendären Pommerncup wieder aufleben. Am 28. April 1992 wurde der Verein mit 80 Mitgliedern gegründet.

19.05.2017
Anzeige