Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Knecht Ruprecht kam mit dem Schiff

Greifswald Knecht Ruprecht kam mit dem Schiff

Der Bärtige kam, begrüßt von Raketen. mit der „Hanne Marie zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes

Voriger Artikel
Knecht Ruprecht kam mit der „Hanne Marie“
Nächster Artikel
Zuckerfabrik: Abwasser verschmutzt Grundwasser und Peene

Jakob und Karl Papenfuhs besuchten mit ihren Eltern im Grauen Kloster den Stand von Christian Klette (Stralsunder Spielkartenfabrik). FOTOS (2): ECKHARD OBERDÖRFER

Greifswald. . Schon vor der offiziellen Eröffnung des Weihnachtsmarktes gestern Nachmittag drängten sich die Menschen in der Guten Stube der Stadt, bildeten sich Schlangen an den Ständen. Auch der traditionelle Markt im Grauen Kloster erwies sich wieder als Publikumsmagnet. „Er ist in diesem Jahr ruhiger und besinnlicher“, so Monika Hoffmann, die bei der Stadt für den Markt verantwortlich ist. Zugunsten von zwei Karussells und Riesenrad wurde auf rasantere Fahrgeschäfte für Jugendliche verzichtet.

OZ-Bild

Der Bärtige kam, begrüßt von Raketen. mit der „Hanne Marie zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes

Zur Bildergalerie

Die nächsten Tage

Heute und morgen wird ab 17 Uhr Open-Air-Adventskino auf dem Fischmarkt geboten. Mittwoch ist Familientag mit Sonderangeboten. Freitag ab 18.30 Uhr wird zur Glühweinparty unter der Tanne eingeladen. Sonnabend und Sonntag wird ab 15 Uhr im Rathausfoyer musiziert.

Dichtes Gedränge herrschte im Museumshafen, als Friedrich Fichte die „Hanne Marie“ mit Engeln und Weihnachtsmann an Bord zum Anlegeplatz steuerte. Ein Feuerwerk begleitete die Anfahrt. Am Ufer wartete Oberbürgermeister Stefan Fassbinder (Grüne), um nach dem Befinden nach der langen Reise zu fragen. Dann ging es los mit dem Verteilen der Geschenke. Der Weg über die Brücke zur Knopfstraße, wo die Kutsche auf Oberbürgermeister und Knecht Ruprecht wartete, war wegen des großen Gedränges gefühlt lang. Endlich konnte der OB auf der Marktbühne das Kommando für die Beleuchtung des „schönsten Weihnachtsbaumes weit und breit“ geben. Der Markt war offiziell eröffnet. Wie jedes Jahr schnitt der OB den Riesenstollen des Berufsbildungswerks an. Die Stücke werden für die Weihnachtsfeier des Obdachlosenheims verkauft.

Eckhard Oberdörfer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nienhagen/Rostock

Zwischen Rostock und dem Umland kracht es: Die Gemeinden sollen sich ihr Wachstum erkaufen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.