Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Kollwitzschule ist bundesweit herausragendes Projekt
Vorpommern Greifswald Kollwitzschule ist bundesweit herausragendes Projekt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 07.06.2017
Baudezernentin Jeannette von Busse (li). und Schulleiterin Ute Prochnow mit der goldenen Plakette der DGNB. Quelle: Peter Binder
Anzeige
Greifswald

Dem Neubau der Käthe-Kollwitz-Schule wurde jetzt die goldene Plakette der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) zuerkannt. „Das ist einmalig in Mecklenburg-Vorpommern, dass ein öffentliches Gebäude dieses Zertifikat erhält“, sagte Jeannette von Busse, Bausenatorin der Hansestadt.

Für die Zertifizierung spielten nicht nur ökologische und ökonomische Aspekte eine Rolle, so Martin Stiller vom städtischen Immobilienverwaltungsamt, „sondern auch die soziokulturelle und die funktionale Qualität des Gebäudes“.

Ziel des einstigen Bürgerschaftsbeschlusses zum nachhaltigen Bauen war es, die Betriebskosten der Schule langfristig zu senken. Das sei gelungen, so von Busse. Etwa 8000 Euro müsse die Stadt pro Jahr nun weniger zahlen.

Petra Hase

Jürgen Sallier aus Lüneburg will in Greifswald auf dem Gelände des Einkaufszentrums „Gleis vier“ weiter investieren. Ein Hotel mit 60 Zimmern gehört zu den Vorhaben.

07.06.2017

Der Mai endete mit fünf Geburten, der Juni begann mit fünf weiteren und einer Zwillingsgeburt

07.06.2017

Nachwuchs in Eldena und Ludwigsburg fiel Nest-Besetzern zum Opfer

07.06.2017
Anzeige